Google Timer: Google als Countdown-Timer mit Alarmfunktion nutzen

Das Google mehr kann als nur Webseiten zu finden, ist bekannt. Weniger bekannt sind die versteckten Funktionen, die weit über die normale Suche hinausgehen. Neuestes Beispiel: Die versteckte Timer-Funktion. Mit einer speziellen Suchanfrage lässt sich Google als Timer verwenden – etwa als Eieruhr, Tea-Timer oder was auch immer.

Googles Countdown-Timer

Ein Beispiel: Sie möchten eine leckere Tasse Tee zubereiten, die genau 2 Minuten und 30 Sekunden ziehen soll. Dann können Sie Google als Timer inklusive Alarmfunktion nutzen. Leider gibt es die Timer-Funktion zunächst nur auf der US-Google-Seite „google.com“. Um die Timer-Funktion nutzen zu können, müssen Sie daher zuerst auf der Google-Suchseite ganz unten rechts auf „Google.com“ klicken.

Jetzt können Sie einen beliebigen Countdown setzen, indem Sie ins Suchfeld zum Beispiel

Timer 2 minutes 30 seconds

oder

Timer 150 seconds

eingeben und [Return] drücken. Der Timer startet sofort, lässt sich über die „Stop/Start“-Taste aber anhalten und wieder fortsetzen.

Ist die Countdown-Zeit abgelaufen, ertönt ein recht nerviger Piepton als Warnsignal. Um den Piepton abzuschalten, klicken Sie auf OK. Soll der Timer ohne Ton ablaufen, reicht ein Klick auf das Lautsprecher-Symbol.

2 Comments

  1. Tipps 6. August 2013
  2. Zombie 5. August 2013

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.