30 Minuten Gratis-WLAN auf (fast) allen Bahnhöfen nutzen – So geht’s; diese Bahnhöfe machen mit

Die Deutsche Bahn und die Deutsche Telekom sind in Spendierlaune. Auf vielen Bahnhöfen gibt es für alle kostenloses WLAN. Jeder kann 30 Minuten kostenlos im WLAN des Bahnhofs surfen. Das reicht meist vollkommen aus, um die Wartezeit auf den nächsten Zug zu überbrücken. Wir zeigen, wie’s funktioniert und an welchen Bahnhöfen das kostenlose WLAN-Netz funktioniert.

In 5 Schritten zum kostenlosen Funknetzwerk

Betreiber der Gratis-Hotspots ist die Deutsche Telekom. Natürlich nicht ohne Eigennutz. Nach Ablauf der kostenlosen 30 Minuten, dürfen Sie natürlich im Telekom-Hotspot weitersurfen – dann allerdings gegen Gebühr. Gut, dass die 30 Minuten in den meisten Fällen zum Surfen, Chatten und Mailen vollkommen ausreicht.

Die Anmeldeprozedur ist zwar etwas aufwändig, aber was tut man nicht alles für kostenloses Highspeed-Surfen am Bahnhof. Schritt für Schritt geht’s folgendermaßen:

1. Aktivieren Sie im Handy oder Notebook/Netbook die WLAN-Funktion, und lassen Sie sich alle verfügbaren Netze anzeigen.

2. Wählen Sie aus der WLAN-Netzliste den Eintrag „Telekom“.

3. Sobald die Verbindung steht, starten Sie den Browser auf und rufen eine beliebige Webseite auf.

4. Statt der eigentlichen Seite erscheint zuerst das Telekom-Hotspot-Portal. Hier tragen Sie Ihre Handynummer ein.

5. Prompt erhalten Sie per SMS einen Freischaltcode. Den Code geben Sie anschließend ins Hotspot-Portal ein.

Das war’s. Ab sofort können Sie eine halbe Stunde lang nach Lust und Laune im Telekom-Hotspot surfen. Ist die Zeit abgelaufen, erscheint die Aufforderung zum kostenpflichtigen Hotspot-Surfen.

Diese Bahnhöfe machen mit

Über 100 Bahnhöfe in ganz Deutschland machen bei der Gratis-Hotspot-Aktion mit, und zwar:

  • Aschaffenburg Hbf
  • Augsburg Hbf
  • Baldham
  • Bensheim
  • Berlin Hauptbahnhof
  • Berlin Ostbahnhof
  • Berlin Zoologischer Garten
  • Berlin-Gesundbrunnen
  • Berlin-Lichtenberg
  • Berlin-Spandau
  • Berlin-Wannsee
  • Biberach (Riß)
  • Bielefeld Hbf
  • Bochum Hbf
  • Bremen Hbf
  • Darmstadt Hbf
  • Delmenhorst
  • Dortmund Hbf
  • Dresden Hbf
  • Dresden-Neustadt
  • Düsseldorf Flughafen
  • Düsseldorf Hbf
  • Duisburg Hbf
  • Ehningen (b Böblingen)
  • Emden Hbf
  • Erfurt Hbf
  • Erlangen
  • Eschborn Süd
  • Essen Hbf
  • Flughafen München
  • Frankfurt (Main) Flughafen Region
  • Frankfurt (Main) Hauptwache
  • Frankfurt (Main) Hbf
  • Frankfurt am Main Flughafen Fern
  • Friedberg (Hess)
  • Garmisch-Partenkirchen
  • Gelsenkirchen Hbf
  • Gießen
  • Göttingen
  • Günzburg
  • Hagen Hbf
  • Hamburg Hbf
  • Hamburg-Altona
  • Hamburg-Harburg
  • Hanau Hbf
  • Hannover Hbf
  • Hannover-Messe / Laatzen
  • Hennef (Sieg)
  • Hockenheim
  • Holzkirchen
  • Horb
  • Jena Paradies
  • Kaiserslautern Hbf
  • Aschaffenburg Hbf
  • Augsburg Hbf
  • Baldham
  • Bensheim
  • Berlin Hauptbahnhof
  • Berlin Ostbahnhof
  • Berlin Zoologischer Garten
  • Berlin-Gesundbrunnen
  • Berlin-Lichtenberg
  • Berlin-Spandau
  • Berlin-Wannsee
  • Biberach (Riß)
  • Bielefeld Hbf
  • Bochum Hbf
  • Bremen Hbf
  • Darmstadt Hbf
  • Delmenhorst
  • Dortmund Hbf
  • Dresden Hbf
  • Dresden-Neustadt
  • Düsseldorf Flughafen
  • Düsseldorf Hbf
  • Duisburg Hbf
  • Ehningen (b Böblingen)
  • Emden Hbf
  • Erfurt Hbf
  • Erlangen
  • Eschborn Süd
  • Essen Hbf
  • Flughafen München
  • Frankfurt (Main) Flughafen Region
  • Frankfurt (Main) Hauptwache
  • Frankfurt (Main) Hbf
  • Frankfurt am Main Flughafen Fern
  • Friedberg (Hess)
  • Garmisch-Partenkirchen
  • Gelsenkirchen Hbf
  • Gießen
  • Göttingen
  • Günzburg
  • Hagen Hbf
  • Hamburg Hbf
  • Hamburg-Altona
  • Hamburg-Harburg
  • Hanau Hbf
  • Hannover Hbf
  • Hannover-Messe / Laatzen
  • Hennef (Sieg)
  • Hockenheim
  • Holzkirchen
  • Horb
  • Jena Paradies
  • Kaiserslautern Hbf

Eine Karte der teilnehmenden Bahnhöfe finden Sie hier als PDF-Datei.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.