Adobe-Software für Schüler, Studenten und Teilnehmer an VHS-Kursen günstiger

Für Grafiker und Designer ist die Software von Adobe erste Wahl. Programme wie Adobe Photoshop oder die Programmsammlung Adobe Creative Suite sind wahre Profis in Sachen Grafik und Design. Erstklassig sind auch die Preise. Adobe Photoshop CS3 schlägt beispielsweise mit zu 549,- Euro Buche. Die Creative Suite ist für knapp 1.000 Euro zu haben. Doch es geht günstiger. Mit den sogenannten „Student Editionen“ für Schüler und Studenten. Dann kostet Photoshop nur noch knapp 190,- Euro, die Creative Suite nur noch 240 Euro. Ganz legal und ohne Beschränkungen.

In den Genuss der günstigeren Programmvarianten kommen Schüler, Studenten und Lehrkräfte. Was viele nicht wissen: Auch wenn die Schul- und Universitätszeit schon lange zurückliegt, können Sie die günstige Student-Editions der Adobe-Software beziehen. Denn Sie sind auch dann für die Studentenversion berechtigt, wenn Sie einen Volkshochschulkurs mit den Kursbereichen EDV/IT oder Berufliche Bildung belegt haben, und – ganz wichtig – die Software ausschließlich zu nichtkommerziellen Zwecken und auf privaten Computer nutzen. In den Bezugsbedingungen von Adobe heißt es hierzu:

Wer darf die Student Edition beziehen und nutzen?

– Schüler an staatlichen oder staatlich anerkannten Allgemein- oder Berufsbildenden Schulen

– Studenten an staatlichen oder staatlich anerkannten Universitäten, Hochschulen oder Fachhochschulen

– Teilnehmer an Volkshochschulkursen (VHS) mit den Kursbereichen: „EDV/IT“ oder „Berufliche Bildung“

Nach dem Kauf der Studentenversion müssen Sie Adobe per E-Mail oder Fax die Seriennummer anfordern und einen Nachweis der Bezugsberechtigung, d.h. einen Nachweis über die Teilnahme am VHS-Kurs einreichen. Ganz wichtig: Der Kurs muss schon begonnen haben (reine Anmeldung ohne begonnene Teilnahme reicht nicht) und die Teilnahmebescheinigung darf nicht älter als zwei Monate sein.

Mit dem VHS-Kurs schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe: Neben der Weiterbildung in Sachen EDV und IT sparen Sie gleich noch eine Menge Geld beim Kauf von Adobe-Software. Schulversionen und Studentenversionen gibt es von folgenden Adobe-Programmen:

– Adobe Creative Suite 3 Design Premium
– Creative Suite 3 Design Standard
– Creative Suite 3 Web Standard
– Creative Suite 3 Production Premium
– Creative Suite 3 Master Collection
– Photoshop CS3 Extended

Übrigens: Technisch sind die „normalen“ Versionen und die Studentenversionen identisch – es handelt sich um die gleichen Programme. Funktionen und Programmumfang sind identisch. Es gibt nur zwei Einschränkungen: Die Studentenversionen sind nicht upgradefähig, d.h. beim Umstieg auf eine Nachfolgeversion kommen Sie nicht in die Genuss des Upgrade-Preises. Zudem wichtig: Die Student Editions dürfen ausschließlich zu nichtkommerziellen Zwecken und nur auf privaten Computer genutzt werden; ein kommerzieller Einsatz ist nicht gestattet.

>> Alle Infos zu bezugsberechtigten Personen der Adobe Student Editionen

>> Fragen und Antworten zu den Adobe Student Editions

3 Comments

  1. Dundo 16. Oktober 2012
  2. Eduard 16. April 2012
  3. tessa 4. Januar 2012

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.