Himmelbetten für den erholsamen Schlaf

Himmelbetten besitzen eine bereits seit Jahrhunderten fest in der europäischen Gesellschaft verankerte Tradition. Während sie früher vor allem den Königsfamilien und Adligen vorbehalten waren, können Sie heute ganz frei wählen, ob Sie ein normales, mitunter ein wenig langweiliges einfaches Bett möchten, oder ob Sie sich für ein erholsames und edel anmutendes Himmelbett entscheiden.

Generell besitzt ein Himmelbett, wie der Name bereits vermuten lässt, einen künstlich erschaffenen Himmel beziehungsweise eine Decke die komplett aus Stoff angefertigt ist. In der Regel ist der Stoff zudem noch perfekt auf das Schlafzimmer und die Bettwäsche abgestimmt, jedoch ist das kein absolutes Muss und weiterhin auch vom eigenen Geschmack abhängig. Die Himmelbetten fixieren die künstlich erschaffene Decke durch verlängerte Bettpfosten, die in der Regel in 1 bis 2 Meter Höhe zum Bett verlängert werden. Hier können dann zusätzlich zum Himmel auch noch an den Ecken verschiedene leichte Stoffe gespannt werden, die entweder als reiner optischer Blickfang dienen oder nach unten gelassen werden können.

Warum ein Himmelbett?

Weshalb gerade ein Himmelbett einen angenehmeren Schlaf als normale Betten garantiert, lässt sich mit ganz einfachen psychologischen Aspekten erklären. Die angebrachten Stoffe, die bei Bedarf wie bereits angesprochen auch herabgelassen werden können, begrenzen das Bett und schaffen so eine Atmosphäre, in der Sie sich beim Schlaf besser beschützt fühlen. Zudem können seichte Bewegungen der Stoffe, so beispielsweise bei einem leichten Luftzug durch ein offenes Fenster, Sie sanft und erholsam in den Schlaf wiegen – ähnlich wie auch die rhythmischen Bewegungen der Fische in einem Aquarium ein angenehmes Träumen bescheren. Das Himmelbett sorgt jedoch noch lange nicht nur dafür, dass Sie sich behaglich und gut beschützt fühlen, sondern bringt auch gesundheitliche Vorteile mit sich. Gerade im Winter fällt es aufgrund kalter Temperaturen und eisiger Winde nicht immer leicht das Fenster aufzulassen, auch wenn es nur in Kippstellung gestellt wird. Mit dem Himmelbett können die einzelnen Stoffe das Bett umschließen und halten die Wärme so in dem abgegrenzten Bereich, in dem Sie gerade Ihren Schlaf finden. Dadurch werden Erkältungen durch kalte Luftzüge vermieden und die ganze Nacht über eine konstante, angenehme Temperatur gehalten.

Vielfalt der Himmelbetten für jeden Einrichtungsstil

Während Himmelbetten früher vor allem aus hochwertigen Holz und mit aufwendigen Schnitzereien ausgeliefert wurden, gibt es Himmelbetten mittlerweile sowohl in klassischen als auch ausgefallenen und modernen Stilrichtungen. Zusätzlich können Sie natürlich auch frei entscheiden, welche Stoffe sie als Himmel und an den Seiten anbringen möchten, um das Himmelbett perfekt der Einrichtung Ihres Schlafzimmers anzupassen.

(Quelle: http://www.betten.de/Betten/Himmelbetten.html)

Ein Kommentar

  1. umzug wien 8. Juni 2012

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.