Homepage-Tracking mit Google Analytics: Wie viele Besucher hat meine Webseite?

Wie erfolgreich die eigene Webseite ist, lässt sich genau messen. Spezielle Statistiktools ermitteln genau, wie viele Internetnutzer ihre Seite lesen, wo sie herkommen, welche Seiten am beliebtesten sind und auf welcher Seite sie Ihre Homepage wieder verlassen haben. Möglich machen das Analysewerkzeuge wie Google Analytics. Sie müssen lediglich ein Stück HTML-Code in Ihre Webseite einbauen, und schon beginnt Google Analytics mit der Auswertung.

Um Ihre eigene Homepage – das kann auch ein Blog oder ein Wiki sein – mit dem kostenlosen Analyse-Tool Google Analytics auszuwerten, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Rufen Sie die Webseite www.google.com/analytics/ auf, und wechseln Sie über das Listenfeld in der rechten oberen Ecke zur Sprache Deutsch.

2. Falls Sie noch nicht über ein Google-Benutzerkonto verfügen, klicken Sie zunächst auf Anmeldung für Neukunden. Folgen Sie den Anweisungen des Installations-Assistenten, um ein neues Google-Konto einzurichten.

3. Geben Sie anschließend die Zugangsdaten zu Ihrem Google-Konto ein, und klicken Sie auf Anmelden.

4. Wechseln Sie in das Register Analytics.

5. Um Ihre Homepage zur Liste hinzuzufügen, klicken Sie anschließend auf Websiteprofil hinzufügen.

6. Geben Sie die Adresse Ihrer Webseite ein, und klicken Sie auf Weiter.

7. Auf der nächsten Seite erscheinen einige Zeilen HTML-Code. Diesen Code müssen Sie im nächsten Schritt auf jede Seite Ihrer Homepage einbauen.

Kopieren Sie den Code in die Zwischenablage, indem Sie mit der rechten (!) Maustaste in das Formularfeld klicken und den Befehl Kopieren aufrufen.

8. Klicken Sie abschließend auf Fertigstellen.

Jetzt müssen Sie den kopierten Code in den HTML-Quelltext Ihrer Webseite einfügen. Am besten setzen Sie den HTML-Code an das Ende der Webseiten. Wichtig ist dabei, dass der Quellcode in allen (!) Webseiten eingesetzt wird, damit Google Analytics jeden Seitenzugriff korrekt zählen kann.

Übrigens: Bei WordPress-Blogs fügen Sie den Code über den Theme Editor ein. Wechseln Sie hier über die Konfigurationsoberfläche in den Theme Editor (Themes | Theme-Editor), und fügen Sie den Code in die Datei Footer ein. Geben Sie den Code mit (Strg)+(V) unmittelbar vor der Zeile </body> ein. Da der Footer (Fußzeile) bei WordPress-Blogs automatisch am Ende jeder Webseite erscheint, reicht es, den Code nur in diese Datei einzufügen.

Google Analytics auswerten

Es dauert einige Tage, bis Google Analytics die ersten Ergebnisse gezählt uns ausgewertet hat. Sobald die Zählung begonnen hat, können Sie in Ihrem Google-Analytics-Konto genau verfolgen, wie Ihre Homepage von den Internetnutzern angenommen wird.

1. Melden Sie sich auf der Seite www.google.com/analytics mit Ihrem Google-Konto an, und wechseln Sie in das Register Analytics.

2. Sofern der Google-Analytics-Code richtig eingebaut wurde, erscheint in der rechten Spalte Status die Bestätigung Empfangen von Daten.

3. Klicken Sie rechts neben Ihrer Internetadresse auf Bericht anzeigen, um die Auswertung einzublenden.

Auf der nächsten Seite erfahren Sie genau, wie viele Besucher Ihre Homepage in den letzten Tagen besucht haben. Über das Dashboard am linken Rand können Sie weitere Statistiken einblenden, etwa über die Herkunft Ihrer Besucher, welche Browser und Betriebssystem am häufigsten zum Einsatz kamen oder über welche Webseiten oder Suchbegriffe Besucher zur Ihrer Seite gefunden haben. 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.