Word Schnelltabellen: Eigene Vorlagen für Tabellen und Schnelltabellen erstellen

Zwar bietet Word bereits eigene Vorlagen zum Formatieren von Tabellen, jedoch haben viele Nutzer den Wunsch die Tabellen auch nach eigenen Wünschen zu gestalten. Für diese Fälle bietet das Programm die Möglichkeit, auch eigene Tabellen als Schnelltabelle zu definieren.

Eigene Schnelltabellen anlegen

Zu Beginn können Sie einfach eine Tabelle in Word nach Ihren Wünschen gestalten – sowohl optisch als auch inhaltlich. Bei Schnelltabellen wird sowohl das Layout als auch der Tabelleninhalt als Vorlage gespeichert. Die fertige Tabelle markieren Sie anschließend, indem Sie den Mauszeiger über der Tabelle positionieren und danach auf das sich am linken oberen Rand befindliche Symbol mit dem Kreuz klicken. Im Folgenden wählen Sie im Menü „Einfügen“ die folgenden Befehle aus „Tabellen | Schnelltabellen | Auswahl im Schnelltabellenkatalog speichern“.

Geben Sie der Tabelle im Anschluss einen Namen und falls gewünscht, können Sie auch noch eine Beschreibung angeben. Für den Fall, dass Sie mehrere Vorlagen erstellen, können Sie diese in frei wählbaren Kategorien ablegen. Hierfür können Sie einfach das Kombinationsfeld „Kategorie“ nutzen.

Wichtig ist vor allem, der genaue Speicherort, der über die Option „Speichern in“ ausgewählt wird. Sollte das Dokument auf einer individuellen Vorlage beruhen, kann diese hier ebenfalls ausgewählt werden. Allerdings steht eine gespeicherte Vorlage nicht in allen Dokumenten zur Verfügung. Sie können die Vorlage zwar auch in der „Normal.dotm“ speichern, es ist jedoch besser für selbst erstellte Vorlagen die dafür vorgesehene Vorlage BuildingBlocks.dotx zu speichern. Mit einem Klick auf „OK“ können Sie Bearbeitung abschließen. Fortan steht Ihnen die gespeicherte Vorlage in Word jederzeit zur Verfügung. Nach dem Schließen des Dokuments können Sie noch bestätigen, wenn die Daten in der Vorlagendatei überschrieben werden sollen.

Einfügen können Sie die Schnelltabelle, indem Sie im Menüband „Einfügen“ auf den Pfeil unterhalb von „Tabelle“ klicken und die Schnelltabelle aus dem Untermenü „Schnelltabellen“ auswählen.

Backup der Schnelltabellen

Es empfiehlt sich, die Datei „BuildingBlocks.dotx“ mit samt ihren Inhalten regelmäßig zu sichern. Der Grund liegt darin, dass die Datei bei einer Neuinstallation automatisch überschrieben wird. Sie finden die Datei bei Ihren eigenen Anwendungsdaten im Unterordner „C:Users<Benutzername>AppDataRoamingMicrosoftDocument Building Blocks1031“.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.