Internet Explorer: Direkt auf der Seite suchen

Nicht nur bei der Suche nach Webseiten macht der Internet Explorer eine gute Figur. Auch das Durchforsten der aktuell angezeigten Seite geht leicht von der Hand. Das ist zum Beispiel wichtig, um auf einer umfangreichen oder unübersichtlichen Webseite Stichworte aufzuspüren.

Im umfangreichen Wikipedia-Artikel über Deutschland (http://de.wikipedia.org/wiki/Deutschland) mit rund 20.000 Wörtern und über 150.000 Zeichen würde die manuelle Suche nach Bundeskanzler in eine wahre Sisyphusarbeit ausarten. Einfacher geht’s mit der Direktsuche, die Sie über die Tastenkombination [Strg]+[F] oder mit dem Befehl Auf dieser Seite suchen des Suchfeldmenüs erreichen.

Am oberen Rand der Webseite erscheint eine kleine Suchleiste. Geben Sie hier den Suchbegriff ein, z.B. Bundeskanzler. Sofort springt der Internet Explorer zur ersten Fundstelle innerhalb der Seite und markiert alle weiteren Treffer in gelber Farbe. Über die Schaltfläche Weiter und Zurück springen Sie schrittweise zu den einzelnen Treffern. Sollten zu viele Fundstellen markiert sein, können Sie über die Optionen-Schaltfläche die Suche eingrenzen und zum Beispiel nur ganze Wörter berücksichtigen. Über die X-Schaltfläche am linken Rand blenden Sie die Leiste wieder aus und entfernen alle Markierungen.

Dank der Suchleiste (Tastenkombination [Strg]+[F]) finden Sie blitzschnell Stichworte innerhalb einer Seite.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.