Internet Explorer: Webseiten ohne www. und .com oder .de eingeben

Webadressen sind fast immer gleich aufgebaut. Meist beginnen die Adressen mit www. und enden mit .com oder .de. Daher ist die Eingabe der Kürzel vor und hinter dem Hauptteil der Adresse eigentlich überflüssig. Ein Beispiel: Wenn Sie die Seite www.youtube.com aufrufen möchten, reicht im Adressfeld die Eingabe von youtube. Wenn Sie die Adresse nicht mit der [Return/Eingabe]-Taste, sondern mit der Tastenkombination [Strg]+[Return/Eingabe] bestätigen, macht der Internet Explorer aus youtube automatisch die komplette Adresse http://www.youtube.com.

Leider klappt das standardmäßig nur mit .com-Adressen. Mit folgendem Trick können Sie auch deutsche Adressen mit der Endung .de schneller aufrufen:

1. Rufen Sie den Befehl Extras | Internetoptionen auf, und wechseln Sie ins Register Allgemein.

2. Anschließend klicken Sie auf die Schaltfläche Sprachen.

3. Tragen Sie in das Feld Suffix das Kürzel de ein, und schließen Sie das Fenster mit OK.

Jetzt können Sie auch deutsche Webseiten schneller aufrufen. Für www.youtube.de geben Sie das Kürzel youtube ein und drücken die Tastenkombination [Strg]+[Umschalten/Shift]+[Return/Eingabe]. Für .com-Adressen können Sie weiterhin die Tastenfolge [Strg]+[Return/Eingabe] verwenden.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.