iPhone Easter Egg: Mit dem Suchbegriff „tilt“ die Google-Seite kippen und schräg darstellen

Mit sogenannten „Easter Eggs“ (Ostereiern) bauen Programmierer gerne kleine Scherze in Programme ein. So auch beim iPhone. Mit einem Google-Easter-Egg können Sie auf dem iPhone die Google-Trefferliste schräg stellen.

So funktioniert’s das Kippen der Google-Seiten:

1. Starten Sie auf dem iPhone den Safari-Browser.

2. Geben Sie oben rechts ins Google Suchfeld den Suchbegriff

tilt

oder

askew

ein.Und siehe da: Die Google-Seite wird plötzlich gekippt dargestellt. Selbst wenn Sie in den Ergebnisseiten blättern, bleibt die schräge Darstellung erhalten.

Ein Kommentar

  1. Ludger 18. April 2011

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.