iPhone, iPad, iPod: Apps aufräumen, Fehlkäufe und Testkäufe dauerhaft ausblenden

Apps, Apps, Apps: Mit der Zeit wird es ganz schön voll auf dem iPhone-Screen. Dutzende oder hunderte installierte Apps sind keine Seltenheit. Zwar können Sie installierte Apps wieder löschen (wie’s geht, steht hier), allerdings tauchen die Testkäufe und Fehlkäufe dann noch immer in der Liste “Nicht auf diesem iPhone” auf. Was kaum bekannt ist: auch von dort lassen sie sich entfernen.

Weg mit den Fehlkäufen

Darum geht’s: Wenn Sie direkt auf dem iPhone, iPad oder iPod in den AppStore wechseln und auf “Updates”, “Gekaufte Artikel” sowie “Nicht auf diesem iPhone” tippen, erhalten Sie eine Liste aller jemals gekauften Apps. Und die kann ganz schön lang werden. Zum Glück können Sie die Übersicht ganz einfach aufräumen und Schrott-Apps oder Fehlkäufe, die Sie garantiert nicht mehr installieren möchten, ausblenden.

Hierzu wischen Sie in der entsprechenden Zeile einmal nach links, bis der Button” Ausblenden” erscheint. Einmal auf “Ausblenden” getippt, ist der Eintrag endgültig verschwunden. So lässt sich die App-Liste nach und nach entrümpeln und aufräumen. Ein Hinweisfenster informiert darüber, dass die Einträge nicht für immer versteckt sind. Wer möchte, kann sie über die “Account-Daten”-Seite wieder hervorzaubern.

7 Comments

  1. Tipps 20. Januar 2013
  2. der boss 19. Januar 2013
  3. Tipps 8. Januar 2013
  4. Flocke 8. Januar 2013
  5. Tipps 1. Januar 2012
  6. Ralf 1. Januar 2012
  7. Alibengali 1. Januar 2012

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *