iTunes-Songs auf bis zu fünf Rechnern hören

In vielen Haushalten steht mehr als nur ein PC. Oft gibt es einen zweiten Rechner oder ein Notebook, über den ebenfalls Musik abgespielt werden soll. Das ist bei den meisten Musikanbietern generell kein Problem. Allerdings gibt es große Unterschiede zwischen den Anbietern. Apple iTunes auf der einen und die Anbieter von WMA-geschützten Titeln wie Musicload oder One4Music auf der anderen Seite gehen völlig unterschiedliche Wege.

iTunes-Songs auf bis zu fünf Rechnern hören

Im iTunes Store erwerben Sie das Recht, alle geschützten Titel auf bis zu fünf Rechnern zu nutzen. Die gekauften Musikstücke lassen sich so etwa auf dem heimischen Rechner, am Notebook oder am PC im Büro abspielen.

Die Auswahl der gewünschten Rechner ist einfach. Der PC muss zunächst bei iTunes freigeschaltet werden. Folgende Schritte genügen hierzu:

1. Installieren Sie auf dem PC zunächst die iTunes-Software.

2. Kopieren Sie die Musikdateien vom Originalrechner auf den neuen Computer. Eine Kopie der .m4p-Dateien genügt. Hierzu können Sie auch die Sicherungsfunktion von iTunes verwenden. Im lokalen Netzwerk ist es am einfachsten, wenn Sie den Musikordner auf dem Hauptrechner im Netz freigeben und über die Netzwerkfreigabe direkt auf die Originaldateien zugreifen.

3. Fügen Sie mit dem Befehl Datei | Ordner zur Bibliothek die geschützten Titel in die Musikbibliothek von iTunes ein.

4. Sobald Sie eines der neu importierten Musikstücke abspielen, erscheint der Warnhinweis, dass dieser Computer noch nicht für die Wiedergabe aktiviert wurde. Zur Aktivierung geben Sie Ihre Zugangsdaten (Apple-ID/E-Mail-Adresse und Kennwort) ein, und klicken auf Account aktivieren.

5. Das Programm prüft anschließend, ob noch Freigaben verfügbar sind und aktiviert den Computer für die Wiedergabe. Bei erfolgreicher Freigabe erfahren Sie, wie viele der fünf zulässigen Geräte bislang aktiviert wurden.

Die Aktivierung gilt nicht nur für einzelne Titel, sondern generell für alle gekauften Songs des gleichen iTunes-Kontos. Wichtig ist daher auch, keinesfalls die Apple-ID oder das Kennwort zum iTunes Store-Konto zu vergessen. Die Zugangsdaten sind praktisch die lebenslang gültigen Schlüssel zu ihren gekauften Musikstücken.

Die Anzahl der aktivierten Geräte können Sie auch direkt im iTunes Store einsehen. Klicken Sie hier im Kasten Alles auf einen Klick auf Account. In der Zeile Computeraktivierungen ist die Anzahl der derzeit aktivierten Computer aufgeführt.

Wie viele Geräte bereits aktiviert wurden, erfahren Sie in der iTunes-Kontoübersicht.

Aktivierten iTunes-Rechner wieder freigeben

Einmal aktivierte Computer lassen sich auch wieder deaktivieren. Die Lizenz zur Wiedergabe gekaufter iTunes-Titel lässt sich so von einem auf einen anderen Computer übertragen. Wichtig dabei: Die Deaktivierung kann nur direkt von dem System aus erfolgen, das deaktiviert werden soll. Möchten Sie also einen Computer verkaufen oder die Festplatte formatieren, sollten Sie die Deaktivierung durchführen, bevor Sie den Computer abgeben. Eine nachträgliche Deaktivierung ist nicht mehr möglich.

Um einen bereits aktivierten Computer wieder freizugeben, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Starten Sie die iTunes-Software auf dem Computer, den Sie für Ihr iTunes-Konto deaktivieren möchten.

2. Rufen Sie den Befehl Store | Account auf diesem Computer deaktivieren auf.

3. Geben Sie Ihre iTunes-Zugangsdaten ein, und klicken Sie auf Deaktivieren.

Nach der Deaktivierung lassen die gekauften Titel nicht mehr auf diesem System abspielen. Sie können die freigewordene Lizenz jetzt auf einen anderen Computer übertragen (siehe vorangegangenen Abschnitt). Damit ist gewährleistet, dass auch bei einer Neuanschaffung die gekaufte Musik auf dem neuen Rechner weiter nutzen lässt.

Beachten Sie jedoch, dass durch die Aktivierung nur das Recht zum Abspielen bereits gekaufter Musik freigeschaltet wird. Die eigentlichen Musikdateien müssen Sie manuell oder über die Sicherungsfunktion von iTunes (siehe weiter oben im Abschnitt iTunes-Songs sichern) auf den neuen Rechner übertragen. Ein erneuter Download vom iTunes-Server ist nicht möglich.

Alle iTunes-Computer deaktivieren

Es gibt einen Rettungsanker, falls Sie vergessen haben, vor dem Verkauf oder Formatieren einen Rechner zur deaktivieren. Sobald die Maximalzahl von fünf Aktivierungen erreicht ist, können Sie alle Computer für einen Account deaktivieren. Hierzu gehen Sie im iTunes Store in den Bereich Account. Bei fünf aktivieren Computern – und nur dann – erscheint in der Zeile Computeraktivierungen die Schaltfläche Alle deaktivieren. Damit entziehen Sie allen Computern die Berechtigung, und es stehen wieder alle fünf Lizenzen zur freien Verfügung. Maximal einmal pro Jahr dürfen Sie diese Funktion nutzen.

Erst deaktivieren, dann formatieren: Bevor Sie einen Computer verkaufen oder die Festplatte neu formatieren, sollten Sie ihn bei iTunes deaktivieren. 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.