Kälte ade: Diese Traumziele warten im Winter auf Sie

Sonne, Meer, Strand: Besonders im Winter sehnt man sich nach einem Urlaub in warmen Gegenden. Erfahren Sie hier, die schönsten Reiseziele mit Sonnengarantie.

Der Winter in Deutschland kann ganz schön trist sein: Es liegt kein Schnee, alles ist grau in grau und man zittert vor Kälte. Jetzt wären ein Bad in der Sonne und die anschließende Abkühlung im Meer sehr schön. Warum also dem Winter nicht einmal die kalte Schulter zeigen und die Flucht ins Warme planen. Wenn hierzulande eisige Temperaturen herrschen, bieten andere Länder Sommergefühle – dazu muss man allerdings einen Flug auf sich nehmen.

Traumstrände auf den Malediven

Das erste Traumreiseziel sind die Malediven. Der Inselstaat im Indischen Ozean ist zwar nicht gerade günstig, aber dafür umso unvergesslicher. Es herrschen das ganze Jahr über Temperaturen von 30 Grad Celsius. Die Strände sind schneeweiß, das Meer türkisblau. Wer Urlaub auf einer der 87 touristisch genutzten Inseln macht, glaubt im Paradies zu sein. Ein Muss: Unterkünfte buchen, die auf dem Wasser liegen. Hier kann man von der eigenen Terrasse aus sofort ins Kühle springen und die Unterwasserwelt entdecken. Das heißt, die Unterwasserkamera nicht vergessen. Tipps, wie man Korallen und Fische am besten in Szene setzt, gibt es im Internet – hier kann man zum Beispiel das ebook Unterwasserfotografie downloaden.

Der nächste Flug geht in die Karibik – genauer gesagt auf die Insel Anguilla, die östlich von Puerto Rico liegt. Hier findet man über 30 wunderschöne Sandstrände vor. Die Insel, die aus Korallen und Kalkstein besteht, bietet jedoch nicht nur für Strandliebhaber, sondern auch für Gourmets das Richtige: In 70 Edelrestaurants lässt es sich königlich schlemmen. Ein Tipp: Wer nicht so viel Geld ausgeben möchte, kann auf der Nachbarinsel wohnen und Tagesauflüge auf Anguilla planen.

Kultur auf Sri Lanka

Mehr als nur Strand und Essen bietet Mexiko: Hier sollte man nach der Ankunft in Cancun weiterreisen, da es dort sehr touristisch ist. Zu empfehlen ist Playa del Carmen. Die ehemalige Fischerstadt bietet viel Flair und Kultur. Was man nicht verpassen darf, sind der Dschungel und die Maya-Ruinenstätte in Tulúm. Die Strände von Playa del Carmen vermitteln zudem ein Karibikgefühl.

Wem die Karibik oder die Malediven zu teuer sind, kann nach Sri Lanka reisen. Der Verlag Lonely Planet hat den Inselstaat im Indischen Ozean zum Top-Reiseziel 2013 gewählt – und das nicht ohne Grund: Es gibt beeindruckende Regenwälder, traumhafte Strände und eine vielfältige Flora und Fauna zu sehen. Außerdem gibt es acht UNESCO- Welterbestätten und viele Nationalparks. Sowohl die Preise für Sehenswürdigkeiten als auch Unterkünfte sind erschwinglich. Das Preis-Leistungsverhältnis auf der Insel ist unübertrefflich.


Bild: Fyle-Fotolia.com

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.