Kalorienzählen leicht gemacht – mit der Android-App vom shapeupclub

Es gibt eine sehr gute Lösung für eine der lästigsten Aufgaben unserer Zeit. Wenn Sie gerne die Kontrolle über Ihr Gewicht haben möchten, müssen Sie natürlich wissen, was Sie alles den Tag über essen. Wahrscheinlich hatten Sie bisher – wenn überhaupt – die Nährwerte Ihres Essens eher geschätzt. Genauere Zahlen zu erhalten, ist sehr aufwendig und anstrengend. Wer möchte schon gerne alles aufschreiben und nachzählen. Seitdem es Smartphones gibt, hat sich auch hier die Welt völlig geändert. Neben verschieden anderen Apps hat sich auch der shapeupclub mit einem eigenen Handyprogramm der Thematik angenommen.

Was macht Kalorienzählen mit einer Handy-App lohnenswert?

Zunächst einmal essen die Menschen in unseren Breitengraden ca. 20 Gerichte in ihrem Leben. Bei Ihnen wird es ähnlich sein. Sie werden also meistens immer die gleichen Werte notieren müssen. Dies können Sie sehr gut mit der App automatisieren. Sie erhalten eine Übersicht über die Kalorien, die Sie zu sich nehmen. Vielleicht wird es Ihnen genauso ergehen, wie vielen anderen, die erstaunt feststellen mussten, wie viel sie tatsächlich gegessen haben. 3000 oder gar 4000 Kalorien kommen sehr schnell zusammen. Auf diese Weise können Sie sich selbst kontrollieren und eine Gewichtzunahme verhindern.

Außerdem werden Sie eventuell „zwischendurch“ weniger essen, weil Sie ja alles eintragen müssen, und für jeden kleinen Keks möchte man nicht gleich das Handy bemühen. Sie sehen schon, eine derartige Nutzung einer App fürs Kalorienzählen führt auch zu einer gewissen Essdisziplin.

Was benötige ich für die App vom shapeupclub?

Der shapeupclub bietet Ihnen eine Datenbank an, die Sie über das Internet kontaktieren können. Ihr Smartphone sollte daher Internet-Zugang zum World Wide Web haben. Eine Flatrate wäre ideal, denn dann können Sie stets ad-hoc Ihre Werte abspeichern. Haben Sie aber keine mobile Zugangsmöglichkeit, können Sie Ihre Werte auch mit dem Handy per WLAN übermitteln. Besonders praktisch ist die Möglichkeit, die Daten auch über die normale Webseite einzugeben. Haben Sie also einmal Ihr Handy nicht dabei, können Sie Ihre Kalorien auch über Ihr Notebook oder Ihren PC eingeben. Sie benötigen hierfür lediglich einen handelsüblichen Webbrowser.
Für die Eingabe Ihrer Werte werden Sie ein Profil beim shapeupclub erstellen. Dafür müssen Sie sich zunächst auf der Seite registrieren. Wollen Sie alle Möglichkeiten, die Ihnen angeboten werden, nutzen, können Sie auch den Gold-Status erwerben. Es ist aber durchaus möglich, die täglichen Eintragungen mit der kostenlosen Variante durchzuführen.

Wie funktioniert die App?

Laden Sie zunächst die App vom shapeupclub auf Ihr Handy. Nach der Installation, die wie bei allen Android-Apps vonstattengeht, können Sie auch schon loslegen. Sie können neben den Kalorien auch Ihre sportlichen Aktivitäten angeben, die dann bei der täglichen Bilanz gegengerechnet werden. Ihr Tagebuch gliedert sich in Frühstück, Vormittagssnack, Mittag, Nachmittagsnack, Abendessen und Sonstiges. Sie können eigene Lebensmittel erstellen, die Sie dann in Ihrer persönlichen Datenbank auf Ihrem Handy lokal ablegen. Mittels einer Synchronisationsfunktion werden die Daten regelmäßig mit Ihrem Profil auf der zentralen Datenbank abgeglichen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.