Keine erneute Passwortabfrage im Energiesparmodus

Wer den Rechner eine Weile nicht nutzt, kann ihn in den Energiesparmodus versetzen. Allerdings müssen Sie beim Aufwecken das Windows-Kennwort neu eingeben. Das lässt sich ändern. Wer nach einer Pause schneller weiterarbeiten möchte, kann den Kennwortschutz nach dem Aufwachen aus dem Energiesparmodus abschalten.

Der Energiesparmodus

Der Energiesparmodus spart nicht nur Energie, sondern sorgt auch für ein zügiges Weiterarbeiten nach einer Pause. Windows muss dann nicht komplett neu hochgefahren, sondern nur noch aufgeweckt werden. Den Energiesparmodus erreicht man auf drei Wegen: bei Notebook durch Zuklappen des Displays. Bei Windows 7 über die Start-Schaltfläche, einen Klick auf den nach rechts weisenden Pfeil neben Herunterfahren und einen Klick auf Energie sparen. Bei Windows 8 mit der rechten Maustaste auf das Windows-Logo des Desktops und dann auf Energie sparen klicken.

Bei allen Methoden verlang Windows man nach dem Aufwachen aber wieder das Windows-Kennwort. Das lässt sich ändern. Damit Windows beim Aufwachen aus dem Energiesparmodus nicht erneut nach dem Kennwort fragt, gehen Sie wie folgt vor:

1. Bei Windows 7 geben Sie ins Suchfeld des Startmenüs Energieoptionen ein; bei Windows 8 öffnen Sie das Suchfeld z.B. mit [Windows-Taste][Q] und geben dort Energieoptionen an. Anschließend klicken Sie auf den Treffer Energieoptionen.

2. Klicken Sie in der linken Spalte auf Kennwort bei Reaktivierung anfordern.

3. Auf der nächsten Seite folgt ein Klick auf Einige Einstellungen sind momentan nicht verfügbar, um die gesperrten Optionen freizuschalten.

4. Dann markieren Sie per Mausklick die Option Kennwort ist nicht erforderlich, und bestätigen die Änderung per Klick auf Änderungen speichern.

Ab sofort verzichtet Windows beim Aufwachen aus dem Energiesparmodus auf die erneute Passworteingabe. Erst wenn Windows richtig herunterfahren und neu gestartet wird, ist das Kennwort wieder erforderlich.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.