KLYPAPP: Den Selbstauslöser der iPhone-Kamera per Klatschen bedienen

Dass das aktuelle iPhone 5 eine hervorragende Digitalkamera besitzt, mit der sich sehr ansprechende und qualitativ hochwertige Fotos machen lassen, dürfte den iPhone-Besitzern bekannt sein. Leider bietet die von Apple standardmäßig installierte Kamera App nur die wichtigsten Grundfunktionen und lässt viele nützliche Features vermissen, mit denen Sie die Möglichkeiten der Digitalkamera voll ausschöpfen könnten. Schon wenn Sie ein Foto mit Selbstauslöser machen möchten, müssen Sie zu einer zusätzlichen App aus dem Appstore greifen. Meist wird der Selbstauslöser dann per Timer ausgelöst und fotografiert nach der von Ihnen eingestellten Zeit automatisch. Nicht immer ist diese Art der Auslösung optimal, denn manchmal möchte man ein Selbstauslöser Foto genau zu einem bestimmten Ereignis machen. Die kostenlose App KLYPAPP bietet genau eine solche Möglichkeit. Denn neben zahlreichen Optionen zur Bearbeitung und zur Aufnahme von Fotos, ermöglicht Sie den Selbstauslöser durch einfaches Händeklatschen zu aktivieren.

Fotos schießen per Händeklatschen

So nutzen Sie KLYPAPP zum Fotografieren per Klatschen:  Nach dem Aufruf der App öffnen Sie durch Antippen des kleinen Zahnradsymbols unten links das Menü für die Einstellungen. Dort können Sie neben dem Selbstauslöser Symbol über einen Schieberegler die Zeit einstellen, nach der die App nach dem Klatschgeräusch das Foto macht. Stellen Sie den Regler auf null, um direkt beim Händeklatschen auszulösen. Nun können Sie die Einstellungen wieder verlassen und den Selbstauslöser testen. Richten Sie das iPhone auf das gewünschte Motiv aus und klatschen Sie anschließend einmal kräftig in die Hände. Die KLYPAPP erkennt das Geräusch per Mikrofon und löst die Digitalkamera aus.

Nützlich kann diese Funktion auch zum Schießen von Gruppenfotos sein. Stellen Sie sich in der Gruppe auf und wenn alle so positioniert sind wie gewünscht, reicht es wenn einer in die Hände klatscht, um das Foto zu machen. Zusätzlich sorgt das auch noch für Spaß und Erheiterung in der Gruppe.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.