Kodak Big App und Rasterbator: Aus eigenen Fotos riesige Wandposter machen – Online und ohne Zusatzprogramm

Riesige, meterlange Wandposter aus eigenen Fotos sind ein echter Hingucker. Allerdings nicht ganz billig. Druckereien verlangen für die Riesenfotos oft etliche Summen. Dabei geht’s auch kostenlos. Mit Kodak’s „Big App“. Die macht online aus jedem Foto eine selbstdruckbare Fototapete in beliebiger Größe. Selbst meterlange Wandposter sind kein Problem.

Das Prinzip von Kodaks Big App ist simpel: Sie laden ein eigenes Foto hoch, sagen wie groß es werden soll (das können ruhig mehrere Meter werden) und die BigApp zerschneidet es in handliche DIN-A4-Seiten und packt alles in eine PDF-Datei. Sie müssen die PDF-Datei nur ausdrucken und an die Wand kleben. Schritt für Schritt geht’s folgendermaßen:

1. Rufen Sie die Webseite www.kodak.com/global/mul/consumer/print/thebigapp  auf, und klicken Sie auf „Get started“.

2. Dann klicken Sie auf „Browse“ und suchen die gewünschten Fotodatei im Format .jpg oder .png aus; möglichst in hoher Auflösung aber nicht größer als 4095 mal 4095 Pixel.

3. Klicken Sie auf „Next“, und warten Sie, bis der Upload abgeschlossen ist.

4. Im nächsten Fenster legen Sie per Klick auf die Plus-/Minus-Tasten die Größe aus und entscheiden, in wie viele Teile das Foto zerschnitten wird. Wie groß es wird, steht unten in der Zeile „Image Size“.

5. Abschließend klicken Sie auf „Create PDF“ und „Go“, um die fertige PDF-Datei zu erzeugen. Ein Hinweisfenster verrät, wie viele Seiten die PDF-Datei umfasst und wie groß das Wandposter wird.

Die fertige PDF können Sie anschießend auf dem eigenen Rechner ausdrucken oder bei einer Druckerei drucken lassen. Die gedruckten Einzelseiten müssen dann an der Wand nur noch richtig zusammengesetzt werden.

Alternative Rasterbator

Wenn Sie mit dem Ergebnis des Postergenerators nicht zufrieden sind, können Sie alternativ auch den „Rasterbator“ verwenden. Das Poster-Programm gibt es wahlweise als Download für den Rechner oder als Online-Programm; zu finden unter homokaasu.org/rasterbator.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.