Kontakte und Termine aus Thunderbird übernehmen

Wenn Sie einen iPod nutzen, möchten Sie sicher auch ihre Termine und Kontakte stets aktuell dabei haben, ohne diese jedes Mal neu einzugeben. In diesem Fall können Sie die Daten direkt von Thunderbird auf den iPod übertragen. Eine direkte Verbindung von Thunderbird zum iPod besteht zwar nicht, jedoch lassen sich die Daten mit den richtigen Formaten ebenfalls übertragen.

Termine übernehmen mit „Lightning“

Für den Fall, dass Sie mit dem Add-on Lightning Kalender in Thunderbird arbeite, sollten Sie mit dessen Einträgen beginnen. Dazu öffnen Sie zunächst in Thunderbird die Kalenderansicht. Nun können Sie im Kombinationsfeld zu Filtern entweder die Einstellung „Alle Termine“ auswählen oder eine gewünschte Auswahl vorgeben. Anschließen öffnen Sie bitte den Befehl „Termine und Aufgaben | Exportieren“. Zum Exportieren können Sie dann einfach das bereits vorgeschlagene ICS-Format nutzen. Geben Sie der Datei den gewünschten Namen und speichern Sie diese auf Ihrem Rechner ab.

Kontakte exportieren mit „Dawn“

Als Nächstes kommen dann die Kontakte dran. Leider bietet Thunderbird kein zum Export geeignetes Format an. Sie können zum Umwandeln jedoch einfach das kostenlose Tool „Dawn“ benutzen. Dies steht unter dem Link mysite.verizon.net/zakharin/software/Dawn/ zum Download bereit. Nach dem Herunterladen des Zip-Archives können Sie dieses entpacken und mit der Datei „setup.exe“ installieren. Starten Sie das Programm dann mit dem Aufruf von „Dawn Wizard“ über das Startmenü.

Nach dem Start rufen Sie den Befehl „File | Open | Open Address Book“ auf und wählen als Quelle „Thunderbird“ aus. Wählen Sie danach ein Verzeichnis aus. Üblicherweise befinden sich die Kontakte im „Personal Address Book“. Nachdem Sie dieses markiert haben, werden Ihre Kontakte im Programm gelistet. Öffnen Sie anschließend den Befehl „File | Save | Save as file“ und wählen Sie als Format „Becky! Address Book“ aus. Den Dateinamen können Sie frei wählen, wichtig ist jedoch, dass Sie die Dateiendung „.vcf“ an den Dateinamen anhängen. Nach einem Klick auf „Speichern“ wird die Datei exportiert und Sie können „Dawn“ wieder schließen.

Nun können Sie den iPod mit dem Computer verbinden und das entsprechende Laufwerk im Windows Explorer öffnen. Die gespeicherte ICS-Datei kopieren Sie in den Ordner „Calendars“ und die VCF-Datei kommt in den Ordner „Conatcts“. Sobald Sie den iPod wieder trennen, sind alle Termine und Kontakte auf dem Apple-Medienplayer verfügbar.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.