Kostenlose Virenscanner mit E-Mail-Schutz

AntiVir Personal Edition (http://www.free-av.de) zählt zu den besten kostenlosen Virenscannern. Damit ist Ihr PC sehr gut gegen Dateiviren geschützt. Viele kostenlose Virenscanner – auch AntiVir – haben jedoch einen Nachteil: Es erfolgt keine Überprüfung des E-Mail-Posteingangs. Der Virenschutz beginnt erst, wenn etwa der Anhang der E-Mail als Datei auf die Festplatte gespeichert wird. Daher sollten Sie in Sachen Virenschutz auch darauf achten, dass eingehende E-Mails auf Virenbefall überprüft werden.

Doppelt gemoppelt hält nicht besser

Jeder PC sollte über einen Virenscanner verfügen, und zwar über genau einen. Vermeiden Sie die Installation mehrerer Virenscanner, da diese sich nur gegenseitig behindern. Die Folge sind oft verwirrende Falschmeldungen über vermeintlichen Virenbefall. Ein Virenscanner pro PC genügt.

Besser sind Virenscanner, die auch jede einzelne E-Mail auf einen Virenbefall überprüfen, da viele Viren und Trojaner per E-Mail den Weg in den PC finden. Zum E-Mail-Schutz eignet sich der für private Nutzer ebenfalls kostenlose Virenscanner AVG Free Edition von Grisoft.

So geht’s: Sie finden den kostenlosen Virenscanner „AVG AntiVirus Gratis“ inklusive E-Mail-Schutz auf der Webseite http://free.avg.com/de-de/startseite. Nach der Installation bindet sich der Virenscanner zusätzlich in das Mailprogramm Outlook ein und untersucht alle ein- und ausgehenden E-Mails auf Virenbefall.

Kommerzielle Virenscanner mit E-Mail-Schutz

Neben den kostenlosen Virenscannern, die bereits sehr gute Dienste leisten, gibt es zahlreiche kommerzielle Anbieter, deren Virenscanner mit weiteren Komfortfunktionen ausgestattet sind. Für knapp 40 Euro gibt es zum Beispiel von folgenden Anbietern einen umfassenden Virenschutz:

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.