Nero Express: Lautstärke-Informationen von Audio-CDs optimieren

Wenn Sie Audiodateien im MP3-Format zusammenfassen, die aus unterschiedlichen Quellen stammen, so verfügen diese zumeist über eine unterschiedliche Wiedergabelautstärke. Dies ist natürlich ärgerlich, wenn Sie die Audiodateien für unterwegs beispielsweise auf eine CD brennen möchten. Das Phänomen tritt in erster Linie dann auf, wenn Sie die betreffenden Dateien aus verschiedenen Quellen bezogen haben. Diese enthalten jeweils auch eine Information zur Wiedergabelautstärke. Weichen diese Informationen voneinander ab, führt dies dazu, dass Sie die Lautstärke ständig nachregeln müssen. Es gibt jedoch ein paar Tricks, wie Sie dies vermeiden können.

MP3s normalisieren

Um die einzelnen Titel in einheitlicher Lautstärke abspielen zu können, müssen Sie die einzelnen Dateien vor dem Brennen auf einen einheitlichen Level bringen. Dieser Vorgang wird auch als „Normalisieren“ bezeichnet. Sie können dies entweder über ein spezielles Tool oder auch über das verwendete Brennprogramm vornehmen. Beim weitverbreiteten Programm „Nero Express“ lässt sich dies in wenigen Schritten erledigen.

Gehen Sie zunächst auf „Musik | Audio CD“. Anschließend können Sie einzelnen Titel hinzufügen, welche auf die CD gebrannt werden sollen. Haben Sie diese zugefügt, markieren Sie die Titel und klicken im Anschluss auf „Eigenschaften“. Wählen Sie das Register „Filter“ aus und klicken Sie auf „Normalisieren“.

Für den Fall, dass Sie ein anderes Brennprogramm verwenden welche diese Funktion nicht unterstützt können Sie auch das kostenlose Windows Tool „MP3Gain“ verwenden. Für dieses steht auch eine deutsche Sprachdatei zur Verfügung, was die Arbeit mit dem Tool wesentlich erleichtert. Möchten Sie die Titel für die Wiedergabe im Auto brennen, sollten Sie bedenken, dass hier keine DVD-Unterstützung möglich ist. Ausnahme das Gerät kann auch Filme wiedergeben. In der Bedienungsanleitung des verwendeten Gerätes finden Sie zumeist eine genaue Auflistung der unterstützten Formate. Nutzen Sie für die Verwendung im Auto ausschließlich besonders robuste Rohlinge, da diese im Auto oftmals hohen Temperaturschwankungen ausgesetzt sind. Bei sehr günstigen Marken führt dies oftmals schon nach kurzer zeit zu Fehlern beim Abspielen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.