Liebe und Partnerschaft – der Weg zur glücklichen Beziehung

Die Tatsache, dass man verliebt ist, bedeutet nicht automatisch, dass es zu einer glücklichen Beziehung und gelungener Partnerschaft führen wird. Hofft man auf eine langfristige Beziehung, muss man bereit sein, viel Arbeit und Kraft zu investieren. Die Beziehung braucht für eine stabile Existenz viel Geduld und Kompromissbereitschaft von beiden Seiten, die Toleranz und Ehrlichkeit ist ebenso gefragt.

In den schnelllebigen Zeiten haben die Menschen zu wenig Zeit, um auf die Partnersuche zu gehen. Nach dem langen Arbeitstag fehlt auch die Kraft, um sich noch hübsch zu machen und auf die Pirsch zu gehen. Was den Frauen und Männern dann bleibt ist die Partnersuche in der digitalen Welt des Internets. Die nützlichen Tricks beim Online-Dating können helfen, Fehler zu vermeiden und nicht beim ersten Treffen in Fettnäpfchen zu treten.

So geht man beim ersten Treffen vor:

  1. Den richtigen Zeitpunkt wählen. Die erste Zusammenkunft ist besonders wichtig. Es wird sich zeigen, ob die bei der Verabredung gespürte Sympathie auch beim realen Date weiterhin besteht und ob die Chemie stimmt.
  2. Der Ort. Der Zeitpunkt des Treffens ist nicht so wichtig wie der Verabredungsort. Der Ort bestimmt nämlich, was gemeinsam unternommen wird.
  3. Aktiv bleiben ist besser als nur gegenüber Sitzen, wie etwa bei einem Bewerbungsgespräch. Ein Spaziergang ist dafür besser geeignet, dabei würden die manchmal peinlichen Schweigeminuten nicht so auffallen.
  4. Keine Rolle spielen – es kommt auf die Authentizität an.
  5. Sich richtig verabschieden. Ob man es toll fand oder auch wenn das ein Flop war – das sollte man zum Schluss ohne Umwege einfach zum Ausdruck bringen. Weitere ausführliche Tipps zu diesem Thema unter www.singleboersen24.org/das-1-date-dos-und-donts.

Die Psychologie der Partnerschaft

Wie das Leben auch bei der Partnerschaft geht es ständig wie in der Achterbahn drunter und drüber. Einige Tipps helfen, die Partnerschaft auf dem richtigen Kurs zu halten:

  • Jede Beziehung erlebt auch ihre Krisen, das ist vollkommen normal. Bei einer Krise gilt: Nicht die Nerven verlieren und an die Aufgabe denken, immer gibt es einen Ausweg.
  • Wenn man es genau weiß, die richtige Person gefunden zu haben, darf man bei einer Krise niemals aufgeben, unabhängig von dem Auslöser der Krisensituation.
  • Die Partnerschaft vereint in der Regel nicht nur zwei gegenseitige Geschlechter, aber auch zwei unterschiedliche Charaktere. Ist man da zu Kompromissen nicht bereit, hat eine solche Beziehung kaum Chancen aufs Überleben.
  • Jeder Rückschlag und jede Krise gibt der Beziehung Kraft und neuen, frischen Schwung für das längerfristige Gedeihen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.