Mac-Drucker unter Windows: Mit Windows-Rechnern übers Netzwerk auf Mac-Druckern drucken

Wie bei Windows ist es auch beim Mac problemlos möglich, über das Netzwerk zu drucken. Das bedeutet: Der Druckauftrag wird nicht an den Drucker geschickt, der direkt an den Rechner angeschlossen ist, sondern an einen anderen Rechner im Netzwerk. Damit Sie von Windows-Rechnern aus auf dem Mac-Drucker drucken können, muss der Drucker für die Netzwerknutzung freigegeben sein.

1. Um den am Mac angeschlossenen Drucker im Netzwerk freizugeben, öffnen Sie zunächst das Druckerfenster, indem Sie im Apfelmenü auf „Systemeinstellungen“ und dann auf „Drucken & Scannen“ klicken.

2. Anschließend kreuzen Sie die Option „Diesen Drucker im Netzwerk freigeben“ an und klicken Sie auf die Schaltfläche „Systemeinstellung ‚Freigeben'“.

3. Kreuzen Sie das Kontrollkästchen „Druckerfreigabe“ an, und klicken Sie auf „Systemeinstellung ‚Drucken& Scannen‘ öffnen“.

3. Jetzt können beim Windows-Rechner den freigegebenen Drucker am Mac verbinden. Hierzu öffnen Sie auf dem Windows-Rechner mit der Tastenkombination [Windows-Taste]+[E] den Windows-Explorer und klicken bei Windows Vista/7/8 in der linken Spalte auf „Netzwerk“ bzw. bei Windows XP auf „Netzwerkumgebung“ und dann auf „Gesamtes Netzwerk“ sowie „Microsoft Windows Netzwerk“ und schließlich auf den Namen Ihrer Netzwerk-Arbeitsgruppe.

4. In der rechten Fensterhälfte klicken Sie doppelt auf den Namen des Mac-Rechners, geben anschließend den Mac-Benutzernamen und das Kennwort ein und klicken auf OK.

5. In der rechten Fensterhälfte erscheint eine Liste aller auf dem Mac freigegebenen Ordner und Drucker. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Drucker, und wählen Sie den Menübefehl „Verbinden“. Der Drucker am Mac wird daraufhin über das Netzwerk mit dem Windows-Rechner verbunden und steht in der Druckerliste als neuer Drucker zur Verfügung.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.