Mac OS X Systeminformationen: Der Geräte-Manager des Mac

Welche Geräte sind eigentlich in meinem Computer eingebaut? Bei Windows beantwortet diese Frage der Geräte-Manager. Beim Mac gibt es ein ähnliches Werkzeug.

1. Für einen gefahrlosen Blick unter die Motorhaube des Mac, starten Sie den System-Profiler, indem Sie zuerst auf „Finder“ und dann im Menü „Gehe zu“ auf den Befehl „Dienstprogramme“ klicken. Anschließend klicken Sie doppelt auf „Systeminformationen“.

2. Im folgenden Fenster erhalten Sie umfangreiche Informationen über Ihren Computer und die angeschlossenen Geräte. Ein Klick auf verrät zum Beispiel, welche Grafikkarte eingebaut ist und über wie viel Grafikspeicher sie verfügt.

3. Bei tragbaren Macs (zum Beispiel MacBooks) ist der Bereich „Stromversorgung“ interessant. Hier erfahren Sie, wie es um die Notebook-Batterie steht. In der Zeile „Anzahl der Zyklen“ steht zum Beispiel, wie oft die Batterie geladen wurde. Eine wichtige Information, da handelsübliche Notebook-Batterien nur 300 bis 500 Ladezyklen vertragen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.