MediaCenter und Media-Server

Wer digitale Musik besonders komfortabel im Wohnzimmer genießen möchte, greift zu Settop-Boxen. Das sind kleine Zusatzgeräte, die direkt an den Fernseher oder die Stereoanlage angeschlossen werden und über eine WLAN-Funkverbindung auf die Musiksammlung des Hauptrechners zugreifen. Die Musikauswahl erfolgt dabei über den Fernsehbildschirm oder Multifunktions-Fernbedienungen.

Wenn Sie Ihre Musik mit Apple iTunes verwalten, können Sie die iTunes-Songs mit dem Zusatzgerät Apple TV (ca. 300 Euro, www.apple.com/de/appletv) auf dem Fernseher bzw. der Stereoanlage abspielen. Die Musik wird dabei wahlweise über das WLAN direkt abspielen oder zunächst auf das Gerät kopieren und von dort abspielen. Bei der zweiten Variante muss der Hauptrechner nicht eingeschaltet sein, da die Musik direkt aus der Settop-Box kommt. Die Musikauswahl erfolgt über eine separate Fernbedienung direkt am Fernsehbildschirm. Apple TV lässt sich allerdings nur mit iTunes und nicht mir anderer Software wie dem Windows Media Player verbinden.

Nur für LCD- und Plasmafernseher

Achtung: Apple TV eignet sich nur für moderne Breitbild-Fernseher. Die LCD- oder Plasmafernseher müssen die Enhanced-Definition- oder High-Definition-Breitformate unterstützen: 1080i 60/50 Hz, 720p 60/50 Hz, 576p 50 Hz (PAL-Format) und 480p 60 Hz. Röhrenfernseher lassen sich nicht anschließen.

Komfortabler für iTunes-Kunden: Apple TV überträgt iTunes-Inhalte von Macs oder Windows-Rechnern ins Wohnzimmer.

Auch für Musik im WMA-Format, die mit dem Windows Media Player verwaltet wird, gibt es passende Settop-Boxen. Der Activiy Media Player 150 von Fujitsu-Siemens (www.fujitsu-siemens.de/home/products/entertainment) überträgt Musik vom Windows-PC zum Fernseher oder zur Stereoanlage. Über eine eigene Fernbedienung oder den TV-Bildschirm greifen Sie über eine WLAN-Verbindung direkt auf die Musikdaten des Windows-PCs zu. So viel Komfort kostet im Fachhandel knapp 200 Euro.

Mit dem Activy Media Player gelangen die Musikdateien per WLAN vom PC ins Wohnzimmer – sofern die Musik mit dem Windows Media Player verwaltet wird.

Einen interessanten Ansatz verfolgt Logitech mit dem Wireless Music System (www.logitech.de) für 250 bzw. 300 Euro. Das Music System verzichtet auf die Bedienung über den Fernsehbildschirm. Stattdessen kommen eine Fernbedienung mit Display bzw. eine separate LCD-Anzeige zum Einsatz. Sobald das System per WLAN mit dem Rechner sowie über Cinch-Kabel mit der Stereoanlage verbunden ist, lassen sich über die Fernbedienung die gewünschten Musiktitel auswählen.

Mit der Fernbedienung bestimmen Sie beim Wireless Music System von Logitech, welche Titel vom PC via WLAN ins Wohnzimmer übertragen werden. 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.