Mediathek: Die wichtigsten deutschen Mediatheken im Überblick

Wieder mal eine Sendung verpasst? Macht nichts. Bei fast jedem Sender gibt es eine Mediathek, über die Sie bereits gelaufene Sendungen per Streaming übers Internet anschauen können. Allerdings ist es bei der Sendervielfalt nicht leicht, auf Anhieb die Mediathek zu finden. Einige Sender verstecken die Mediathek-Links regelrecht. Damit Sie nicht lange suchen müssen, haben wir für Sie die Direktlinks zu den wichtigsten Mediatheken zusammengefasst.

Direkt zu den Mediatheken

Wer den Tatort verpasst hat oder die letzte DSDS-Sendung noch einmal sehen möchte, muss nur in der Online-Mediathek des entsprechenden Senders die gewünschte Sendung anklicken. Dort gibt es fast alle gelaufenen Sendungen in durchgängig guter Qualität. Zu sehen gibt es allerdings meist nur Serien, Nachrichten oder Dokumentationen; Spielfilme werden aus rechtlichen Gründen meist nicht in der Mediathek angeboten.

Damit Sie auf den Webseite der Sender nicht lange nach den oft versteckten Mediatheken suchen müssten, hier eine Übersicht der wichtigsten deutschen Mediatheken:

Übrigens: Bei ARD und ZDF können Sie übers Internet sogar das aktuell laufende Programm als Live-Stream laufen lassen. Wie das funktioniert, steht im Tipp „ARD und ZDF komplett als Livestream anschauen„.

Noch einfacher: Alle Mediatheken in der App

Wenn Sie regelmäßig durhc Mediatheken stöbern und am Rechner TV-Sendungen anschauen, können Sie alternativ zu den Direktlinks auch Mediathek-Programme wie „Mediathek View“ verwenden. Wie das funktioniert und welche Vorteile ein Mediathek-Tool hat, erfahren Sie im Tipp „Mediathek View Portable: Alle Sendungen der öffentlich-rechtlichen Sendungen ansehen und speichern„.

Ein Kommentar

  1. Alina Lorenz 1. Dezember 2013

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.