Mehr Wascheffizienz mit einem Trocknerball

Trockner zählen heutzutage zwar nicht mehr unbedingt zu den unerschwinglichsten der Luxusartikel, sind aber gleichwohl eine finanzielle Herausforderung für alle, die vorab eine neue Waschmaschine kaufen durften. Nicht nur aus diesem Grund ist man sehr daran interessiert, seine Wäsche so Strom sparend wie möglich trocken zu bekommen.

So gewinnen Sie mehr Wascheffizienz

Je nach Jahreszeit, Wetter- und Gebietslage empfiehlt sich grundsätzlich die Wäschetrocknung an der frischen Luft. Hier zählt nicht nur der Kostenfaktor (kein Stromverbrauch) sondern auch die Erhöhung von Lebensqualität. Denn draußen an der Luft getrocknete Wäsche riecht einfach gut und fühlt sich zudem frisch und sauber an. Der Winter macht einem da allerdings über einen langen Zeitraum hinweg einen Strich durch die Rechnung. Außerdem steht nicht jedem die räumliche Gelegenheit zur Verfügung, seine Wäsche an der frischen Luft aufzuhängen.

Wenn Sie zum Beispiel zur Miete wohnen und weder auf Balkon noch auf ein Stück Gartenfläche zurückgreifen können, dann sollten Sie sich die Anschaffung eines Trockners unbedingt überlegen. Denn die Wäsche in der Wohnung trocknen zu lassen führt schnell zu Schimmelbildung an den Wänden und sieht auch nicht gerade schön aus.

Der Trocknerball

Auf den Stromverbrauch sollten Sie allerdings achtgeben. Ein ebenso vortreffliches wie einfaches Hilfsmittel zur Stromverbrauchssenkung beim Benutzen eines elektrischen Wäschetrockners ist der Trocknerball.

Stecken Sie diesen Trocknerball einfach mit Ihrer Nasswäsche zusammen in den Trockner. Der Ball sorgt für eine bessere Umwälzung der Wäsche, sodass diese mehr Luftkontakt bekommt und merkbar schneller trocken wird. Die Folge: die Laufzeit des Trockenautomaten verringert sich und der Energieverbrauch verringert sich naturgemäß.

Eine andere und noch energieeffizientere Methode des Wäschetrocknens bieten die so genannten Wärmepumpentrockner. Diese kosten in der Anschaffung etwas mehr als zum Beispiel die beliebten Kondensationstrockner, bringen aber eine bis zu 50 prozentige Energieersparnis mit sich. Eine Ersparnis, die den höheren Einkaufspreis durchaus wieder wettmacht.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.