Mein iPhone suchen: Vom PC aus das iPhone suchen, sperren oder fernlöschen

Mit dem Update auf iOS 5 gibt’s beim iPhone, iPad und iPad touch eine neue praktische Funktion: die Fernsuche. Damit können Sie Ihr verlorenes oder verlegtes iPhone übers Internet ausfindig machen, eine Nachricht aufs Gerät schicken oder das iPhone sogar sperren. Immer vorausgesetzt, Sie haben die Funktion „iPhone suchen“ aktiviert.

iPhone suchen aktivieren

Ob die Suchfunktion für verlorene oder verlegte iPhones aktiviert ist, können Sie direkt am Handy prüfen:

1. Wechseln Sie in den Bereich „Einstellungen“.

2. Tippen Sie auf „iCloud“.

3. Mit dem Regler „iPhone suchen“ legen Sie fest, ob die Suchfunktion genutzt werden soll oder nicht. Ist die Funktion ausgeschaltet, schieben Sie den Schalter auf die Position „1“ und bestätigen die Sicherheitsabfrage mit „Ja“.

Wo ist mein iPhone? Das iPhone übers Web ausfindig machen

Sofern die Option „iPhone suchen“ aktiviert ist, können Sie von jedem Internetrechner aus herausfinden, wo sich das Handy gerade befindet. Und zwar folgendermaßen:

1. Rufen Sie im Browser die Webseite www.icloud.com auf.

2. Geben Sie Ihre Apple-ID und das Kennwort ein, und klicken Sie auf den Pfeil.

3. Nach erfolgter Anmeldung klicken Sie auf das Radarsymbol „Mein iPhone suchen“.

4. Es erscheint eine Liste aller Geräte, die für iCloud-Dienste angemeldet sind. Die Statusangabe verrät, ob das Gerät derzeit eingeschaltet oder getrennt ist. Die Ortung funktioniert nur bei eingeschalteten Geräten (grüner Punkt und Status „Vor x Minuten geortet“).

Um das Gerät ausfindig zu machen, klicken Sie auf den passenden Eintrag. Die Landkarte zeigt, wo das iPhone, iPad, der iPod oder Mac zuletzt geortet wurde.

Bei Diebstahl sperren oder löschen

Besonders praktisch sind die Zusatzfunktionen, die beim Klick auf das blaue „i“ eingeblendet werden. Über die Schaltfläche „Ton abspielen oder Nachricht senden“ können Sie einen Signalton plus Textnachricht aufs Handy schicken – ideal, wenn Sie das iPhone verlegt haben und es partout nicht finden. Der Warnton ist übrigens so laut, dass sie es selbst aus Taschen, Jacken oder Schränken noch hören. Das Signal ertönt auch dann, wenn das iPhone auf „Stumm“ geschaltet wurde. Zusätzlich erhalten Sie per E-Mail eine Bestätigung, dass die Nachricht erfolgreich aufs Handy geschickt wurde.

iPhone-Dieben das Handwerk legen

Nützlich bei Diebstahl: Über die Funktionen „Fernsperre“ und „Fernlöschen“ können Sie das geortete iPhone aus der Ferne sperren oder mit einem Klick sämtliche Daten löschen. Dann können die Diebe zumindest keinen Unfug anstellen oder vertrauliche Daten ausspähen.

5 Comments

  1. Tipps 2. November 2013
  2. ali 2. November 2013
  3. fatma 1. Juli 2012
  4. eXer 19. Juni 2012
  5. nela 15. Mai 2012

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *