Menüzeile im Internet Explorer 7 ganz nach oben setzen

Weniger ist mehr. Nach diesem Motto hat Microsoft beim neuen Internet Explorer 7 kräftig aufgeräumt und dabei einfach die Menüzeile entfernt. Statt der „Datei“- und „Bearbeiten“-Menüs gibt es nur noch Schaltflächen. Wer die guten alten Menüs wiederhaben möchte, kann sie kurzfristig mit der Taste [F10] wieder einblenden. Mit dem Befehl Extras | Menüleiste bleiben die Menüs sogar dauerhaft sichtbar.

iemenu.jpg

Allerdings setzt sich die Menüleiste nicht ganz nach oben an den Bildschirmrand, sondern in die Mitte zwischen Adresszeile und Symbolleiste. Mit einem kleinen Trick, können Sie die Menüs wieder ganz nach oben verfrachten:

1. Schließen Sie zunächst alle Fenster des Internet Explorers.

2. Drücken Sie die Tastenkombination [Windows-Taste]+[R], um das Dialogfenster Ausführen einzublenden.

3. Geben Sie hier den folgenden Befehl ein. Statt den Befehl abzutippen, kopieren Sie ihn am besten in die Zwishenablage und fügen ihn in das Dialogfenster ein (Markieren, Kopieren mit [Strg]+[C], Einfügen mit [Strg]+[V])

reg add "HKCUSoftwareMicrosoftInternet ExplorerToolbarWebBrowser" /V ITBar7Position /T REG_DWORD /F /D 1

4. Klicken Sie auf OK, um den Befehl auszuführen.

Das war’s auch schon. Beim nächsten Start erscheint die Menüleiste – sofern eingeblendet – am oberen Fensterrand.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.