Microsoft Excel: Eigene Fehlermeldungen für den Fehler „#DIV/0“ (Division durch Null)

Der Fehler „#DIV/0“ ist eine der häufigsten und ärgerlichsten Fehlermeldungen. Leider lässt sie sich nicht immer verhindern. Sie können aber dafür sorgen, dass statt des Fehlerkürzels eine eigene Meldung oder Zeichenfolge in der Zelle erscheint.

Statt #DIV/0 einen eigenen Fehlertext definieren

Der Fehler „DIV/0“ tritt schneller auf als einem lieb ist. Wenn zum Beispiel in einer Umsatztabelle die Zelle A2 durch B2 dividiert wird, erscheint der Fehler #DIV/0 immer dann, wenn in Zelle B2 der Wert 0 steht. Mit folgendem Trick ersetzen Sie die Fehlermeldung durch das Kürzel „n.a.“:

1. Klicken Sie doppelt auf die gewünschte Zelle mit der Formel. Im obigen Beispiel lautet die Formel etwa

=A2/B2

2. Ersetzen Sie die Formel durch folgende WENN-Abfrage:

=WENN(B2 = 0; „n.a.“; A2/B2)

Die Abfrage prüft zuerst, ob der Divisor (hier in Zelle B2) Null ist. In diesem Fall erscheint statt der Fehlermeldung der Texthinweis „n.a.“ In allen anderen Fällen wird wie geplant die Rechnung A2/B2 durchgeführt.

excel-fehler-fehlermeldung-div-null-division-durch-null-3

3. Bestätigen Sie die Änderung mit der [Return]-Taste. Der #DIV/0-Fehler gehört damit der Vergangenheit an.

Übrigens: Sie können statt „n.a.“ auch jeden beliebigen anderen Text verwenden. Geben Sie den gewünschten Alterantivtext einfach innerhalb der Anführungszeichen ein. Mit der Wenn-Formel

=WENN(B2 = 0; „0“; A2/B2)

erscheint zum Beispiel die Null (0), sobald der DIV/0-Fehler auftritt. Soll gar kein Alternativtext und nur eine leere Zelle erscheinen, lautet die Formel:

=WENN(B3 = 0; „“; A3/B3)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.