Microsoft Outlook: Markierung „Automatisch gelesen“ deaktivieren

Nach ein paar Tagen Abwesenheit laufen normalerweise eine Menge E-Mails auf, die gelesen und erledigt werden wollen. Hier verliert man oft die Übersicht, weil Outlook beim Wechseln des Eintrags diesen automatisch als „Gelesen“ markiert. Das kann man problemlos mit ein paar schnellen Einstellungen ändern.

1. Klicken Sie in Outlook auf „Extras | Optionen | Weitere“.

2. Wählen Sie auf der Registerkarte „Weitere“ die Schaltfläche „Lesebereich“.

3. Entfernen Sie das Häkchen vor „Elemente als gelesen markieren, wenn neue Auswahl erfolgt“.

5. Diese Änderung mit „OK“, die Registerkarte „Weitere“ ebenfalls mit „OK“ bestätigen, fertig!

Nun können Sie sich durch Ihre E-Mails scrollen, ohne etwas zu übersehen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.