Mit Tuningsoftware den Rechner schneller machen

Früher oder später ist es auf jedem Rechner so weit: Der PC wird immer langsamer, die Festplatte quillt über und der Windows-Start zieht sich in die Länge. Gründe dafür gibt es viele. Überlastung und Unordnung sind die häufigsten Ursachen. Stets kommen neuen Programme, Dateien und Downloads hinzu. Viele Tools nisten sich tief im System ein und klauen dem PC Rechenzeit – unbemerkt im Hintergrund. Kurzum: Der Rechner hat mit der Zeit einfach mehr zu tun als am ersten Tag.

Windows tunen für mehr Geschwindigkeit

Die gute Nachricht: Die Perfomance-Probleme lassen sich problemlos in den Griff bekommen. Mit den richtigen Handgriffen kann jeder PC wieder flott gemacht werden. Doch das richtige Tuning des Betriebssystems ist gar nicht so einfach. Hier etliche Änderung in der Registry, dort neue Einstellungen in der Systemsteuerung. Ganz schön aufwändig, bis Windows endlich schneller, schöner und schlanker ist. Zwar gibt es eine Menge Gratistools, die hier und da die Arbeit abnehmen; oft gibt es sie aber nur in englischer Sprache oder sie sind wenig komfortabel. Es geht aber auch bequemer: Im Handel gibt es gut gemachte Tuning-Programme, die auf Knopfdruck das gesamte System auf den Kopf stellen, Lücken finden und ganz automatisch den Rechner optimieren.

Den PC schneller machen

Für viele Anwender sind die TuneUp Utilities die Lieblingstools wenn es ums Beschleunigen des Rechners geht. Hier merkt man sofort, dass wahre Experten am Werk, die ihr Handwerk verstehen. Die Entwickler der Tuningprogramme sind wahre Profis in Sachen Windows & Co. Sie kennen jede Ecke, jeden Winkel, jede geheime Funktion des Betriebssystems. Und machen sie zugänglich unter einer schmucken und leicht zu bedienenden Oberfläche. Das Tuning geht einfach, schnell und komfortabel von der Hand. Pfiffige Zusatz-Tools sind ebenfalls inklusive.

Ein weiterer Vorteil: Während Gratistools sich oft nur auf eine einzige Aufgabe beschränken – etwa das Löschen überflüssiger Dateien oder das Optimieren der Registrierdatenbank –, sind die Profi-Tools wahre Alleskönner: Sie bieten eine „Eine-für-Alles“-Lösung, die alle Aspekte des Windows-Tuning abdeckt. Von der Optimierung, Beschleunigung und Fehler-Behebung über die Datenrettung und den Spyware-Schutz bis hin zum Windows-Styling – alles inklusive. Oft sind sogar noch weitere Zusatz-Tools mit an Bord. Ein Spamfilter für Outlook zum Beispiel. Oder ein Antiviren-Programm.

XP, Vista und Windows 7 beschleunigen

Auch wenn technikbegeisterte Profis am Werk sind: Die Bedienung der professionellen Tools ist kinderleicht. Hier führen Sie Assistenten an der Hand und erledigen die Optimierung mit wenigen Mausklicks. Keine kryptischen Bezeichnungen, keine unübersichtlichen Listen nichtssagender Optionen. Die Profis lassen Sie auch nach dem Kauf der Tools nicht im Stich: Für offene Fragen und bei auftretenden Problemen steht Ihnen der Support des Herstellers zur Verfügung. Per Telefon, Mail oder in Form eines Internet-Forums können Sie fast rund um die Uhr mit der Unterstützung seitens des Herstellers rechnen. Das finden Sie bei kaum einem Gratis-Tool.

Die wichtigsten Tuningtools für Ihren Rechner

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.