Mozilla Firefox: Die versteckte Vorschaufunktion für Windows-7-Taskleiste freischalten

Windows 7 und der neue Mozilla-Browser Firefox 3.6 sind ein ideals Paar. Zumindest waren sie das bis zur Beta-Version des 3.6er Browsers. Denn in der Vorabversion war im Firefox-Browser eine Windows-7-Funktion aktiviert, die in der Windows-7-Taskleiste für jede geöffnete Registerkarte eine Vorschau zeigte. In der finalen Version des Firefox-Browsers fehlt sie leider. Mit folgendem Trick lässt sich die Vorschaufunktion wieder aktivieren.

So wird die erweiterte Vorschaufunktion des Firefox-Browsers aktiviert:

1. Geben Sie in die Adresszeile des Browsers die Adresse about:config ein. Bestätigen Sie den Sicherheitshinweis per Klick auf die Schaltfläche Ich werde vorsichtig sein, versprochen.

2. In der Liste der Konfigurationseinstellungen klicken Sie doppelt auf den Eintrag browser.taskbar.previews.enable. Durch den Doppelklick wird der Eintrag  in der Spalte Wert von false (ausgeschaltet) auf true (eingeschaltet) geändert.

Das war’s. Jetzt nur noch den Browser schließen und neu starten. Sind mehrere Registerkarten geöffnet, zeigt die Windows-Taskbar für jeden Tab eine eigene Vorschau, sobald in der Taskleiste aufs Firefox-Icon gezeigt oder geklickt wird. Der Clou: Läuft ein Video in einem Tab, wird der Film auch in der Vorschau wiedergegeben.

2 Comments

  1. Tine 21. Februar 2012
  2. Kevin Holly 24. Mai 2010

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.