Naturkosmetik als sinnvolle Alternative

Seit Allergien zunehmen und immer mehr Menschen auf Kosmetika und Nahrungsmitteln mit Problemen der Gesundheit reagieren, sind Naturkosmetika auf dem Vormarsch.

Die Dinge, die unsere Urgroßeltern wussten und mit denen sich in Zeiten beholfen wurde, in denen die heutigen Mittel noch undenkbar waren, werden nun wieder hervorgeholt. Zum Glück ist das Wissen um deren Herstellung und Verwendung nicht komplett in der Versenkung verschwunden, sondern in manchen Büchern und Vermächtnissen überliefert. Heute gibt es Firmen, die sich daran machen, diesen Schatz aufzuarbeiten, alte Rezepte mit neuen Erkenntnissen zu verknüpfen und daraus Produkte herzustellen, die besser verträglich sind, als rein chemisch hergestellte.

Die Natur liefert ein unendliches Füllhorn für die Verarbeitung zu Medikamenten, Kosmetika und weiteren heilenden Pflanzen, die gut tun und auch der Seele Entspannung verschaffen können. Vor allem nachwachsende Rohstoffe werden verwendet, um auch der Nachhaltigkeit genüge zu tun. Ebenso werden Duftmischungen kreiert, die auf unbelasteten ätherischen Ölen basieren. Der Heilpflanzengarten, der zum Unternehmen gehört, liefert einen Großteil der Besonderheiten, die für die Abstimmung der Produkte benötigt werden. Anbau, Pflege und Ernte sorgen dafür, dass die Pflanzen vor ihrer Verwendung artgerecht behandelt werden. Von der Dr. Hauschka Naturkosmetik gibt es sowohl Produkte für die Haare als auch für die Körperpflege und die Gesichtspflege. Auch dekorative Kosmetik ist im Angebot. In diversen Shops, die diese Produkte anbieten, kann man sich über die Philosophie des Unternehmens informieren und auch über die zahlreichen Produkte, die angeboten werden. Selbst das eine oder andere aus dem Bereich der Regenerationspflege ist erhältlich.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.