Neue Designs für Ihren WordPress-Blog

Ein frisch installierter WordPress-Blog sieht immer gleich aus. Die Blogseite erscheint in einem kühlen blau. Wer es farbiger mag, kann per Mausklick auf ein anderes Design umschalten. Wie bei den Erweiterungen gibt es auch bei den Layouts – in der Blogsprache Themes genannt – hunderte kostenlose Vorlagen.

Eine Übersicht aller Themes finden Sie auf der Webseite themes.wordpress.net. Beim Einsatz international verfügbarer Themes ändert sich mit dem Design aber meist auch die Webseitensprache. Aus Kategorien wird auf der Blogseite plötzlich Categories. Daher empfiehlt es sich, zunächst nur deutschsprachige Themes einzusetzen. Hier ist die Webseite themes.wordpress-deutschland.org (ohne www.) die richtige Anlaufstelle.

Sie können Ihren Blog um beliebig viele Themes erweitern und dann per Mausklick zwischen den Designs hin- und herschalten. Alle geschriebenen Beiträge, Kategorien und Kommentare bleiben dabei erhalten; sie werden beim Wechsel zu einem anderen Theme nur in einem neuen Design angezeigt.

Um Ihrem WordPress-Blog einen individuellen Anstrich zu verpassen, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Rufen Sie die Webseite themes.wordpress-deutschland.org (ohne www.) auf, und klicken Sie auf Liste deutschsprachiger WordPress-Themes.

2. Klicken Sie auf das Lupensymbol, um eine Vorschau eines Designs einzublenden. Besonders elegant und außergewöhnlich sind die Layouts Vistered Little, MistyLook, WP-Andreas, Cordobo Green Park und Ocean Mist. Klicken Sie auf den Designnamen, um zur Downloadseite des Themes zu gelangen, zum Beispiel auf Vistered Little.

3. Folgen Sie der Downloadanweisung auf der Homepage des Theme-Anbieters. Bei Vistered Little klicken Sie zum Beispiel auf Download hier. Speichern Sie die Downloaddatei. Meist handelt es sich um eine komprimierte ZIP-Datei. Entpacken Sie die ZIP-Datei in einem beliebigen Ordner auf der Festplatte.

4. Starten Sie ein FTP-Programm wie Filezilla (www.filezilla.de), und stellen Sie eine FTP-Verbindung zu Ihrem Webspeicherplatz her. Wechseln Sie auf Ihrer Homepage in den Unterordner /wp-content/themes, zum Beispiel in / /kanada-tipps/wp-content/themes.

5. Anschließend kopieren Sie den kompletten Ordner mit den Theme-Dateien von der lokalen Festplatte in den /themes-Ordner Ihres Blogs. Beim Theme Vistered Little muss zum Beispiel der Ordner vistered-little-1 übertragen werden.

6. Sobald die Übertragung abgeschlossen ist, rufen Sie die Konfigurationsseite Ihres WordPress-Blogs auf. Sie erreichen die Seite über den Zusatz wp-login.php, zum Beispiel www.mirko.de/kanada-tipps/wp-login.php.

7. Klicken Sie auf Themes.

8. Auf der folgenden Seite sind alle Designs aufgeführt, die erfolgreich im Unterordner /wp-content/themes Ihres Blogs zu finden sind. Klicken Sie im Bereich Verfügbare Themes auf das gewünschte Design.

9. Um einen Blick auf das neue Layout zu werfen, klicken Sie auf Blog ansehen oder rufen im Browser die Adresse Ihres Blogs auf. Sollte das neue Design nicht zusagen, können Sie im Theme-Bereich jederzeit wieder zum Standardlayout zurückkehren oder eines der anderen installierten Themes ausprobieren. 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.