Office 2007/2010: Multifunktionsleisten (Menüband, Ribbon) aus- und wieder einblenden

Seit der Version 2007 gibt es bei Word, Excel und den anderen Office-Programmen statt der klassischen schmalen Symbolleisten nur noch extrabreite Multifunktionsleisten, auch Menübänder oder Ribbons genannt. Für Anfänger sind die großen Leisten eine praktische Sache, da die wichtigsten Befehle sich nicht mehr hinter winzigen Schaltflächen verborgen, sondern als übergroße Symbole unübersehbar sind. Die Kehrseite der Medaille: Die Leisten nehmen mehr Platz weg als in früheren Word-Versionen. Auf Netbooks oder Notebooks mit kleinen Monitoren bleibt für den eigentlichen Text kaum noch Platz. Bei kleinen Bildschirmen mit wenig Platz können Sie die breiten Multifunktionsleisten mit einer Tastenkombination aus – und wieder einschalten.

Weg mit dem Menüband

Um die Multifunktionsleiste zu verstecken, drücken Sie die Tastenkombination [Strg][F1] oder klicken doppelt auf einen der Befehle der Multifunktionsleiste, etwa „Start“. Die breiten Leisten verschwinden und übrig bleiben nur die Titel wie „Einfügen“, „Seitenlayout“ oder „Ansicht“.

Praktisch: Auch wenn die Multifunktionsleisten nicht sichtbar sind, können Sie weiterhin auf alle Office-Befehle zugreifen. Um die Leiste kurzzeitig einzublenden, genügt ein Klick auf einen der Befehle wie „Start“ oder „Ansicht“. Die Multifunktionsleiste erscheint kurzzeitig – und verschwindet wieder, sobald Sie auf eine der Schaltflächen oder außerhalb der Leiste klicken.  Wenn Sie die Leiste wieder dauerhaft einblenden möchten, klicken Sie doppelt auf einen der Befehle oder drücken noch einmal die Tastenkombination [Strg][F1].

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.