Office 2007/2010: Spannende neue Funktionen

Nicht nur optisch hat Office 2007 eine Menge Neuerungen zu bieten. Auch unter der Oberfläche hat sich einiges getan. Viele neue Funktionen machen das Arbeiten mit der Textverarbeitung noch einfacher und effektiver. Die folgende Übersicht zeigt die wichtigsten, spannendsten und besten neuen Funktionen in OFfice 2007.

Stufenlos zoomen

In welcher Größe möchten Sie Ihr Dokument anzeigen? Sie haben die freie Wahl. In Word 2007 können Sie die Anzeige stufenlos vergrößern und verkleinern – in der Fachsprache „zoomen“ genannt. Von 10 % bis zur Vergrößerung von 500 % ist alles möglich.Verschieben Sie hierzu einfach mit gedrückter Maustaste den Zoom-Balken in der rechten unteren Ecke. Noch schneller zoomen Sie, wenn Sie die (Strg)-Taste gedrückt halten und das Mausrad drehen.

Der Dokumenteninspektor

Viele Word-Dokumente werden an Freunde, Bekannte, Mitarbeiter oder Vorgesetzte weitergeleitet. Neben dem eigentlichen Briefinhalt gehen dabei auch viele persönliche Informationen auf die Reise. Dazu gehören Hinweise über den Verfasser aber auch die mit Kommentaren oder verfolgten Änderungen verbundenen Informationen.

Mit dem neuen Dokumenteninspektor können Sie Word-Dokumente auf solche versteckten Informationen überprüfen. Dazu gehören auch Kommentare und Überarbeitungen oder ausgeblendeter Text. Um den Dokumentinspektor zu starten, müssen Sie lediglich auf die Office-Schaltfläche in der linken oberen Ecke klicken und den Befehl Vorbereiten | Dokument prüfen aufrufen.

Schnellformate für blitzschnelles Formatieren

Zeit ist Geld. Das gilt auch beim Schreiben von Briefen, Einladungen oder Bewerbungen. Um wichtige Aufgaben wie das Formatieren von Text oder das Überprüfen der Rechtschreibung so schnell wie möglich zu erledigen, hat Microsoft die rechte Maustaste zu einem der wichtigsten Bedienelemente gemacht.

Die rechte Maustaste ist praktisch überall in Word mit den wichtigsten Befehlen zur schnellen Formatierung und zum raschen Aufrufen wichtiger Funktionen belegt. Einfach mit der rechten Maustaste auf ein Wort oder einen markierten Textbereich klicken, und schon erscheint eine Minisymbolleiste zur Zeichenformatierung. Damit lassen sich ohne Umweg über die Symbolleisten rasch Schriftarten, Zeichengrößen oder –farben auswählen.

Echtzeitvorschau für Formatierungen

Das Auge isst mit – das gilt auch und insbesondere bei Briefen wie Bewerbungen oder Einladungen. Zur optischen Gestaltung stellt Word zahlreiche Funktionen zur Verfügung. Besonders erfreulich: Sobald Sie in der Symbolleiste zum Beispiel eine andere Schriftart oder eine andere Formatvorlage auswählen, zeigt Word sofort die Auswirkung auf das optische Erscheinungsbild. Dabei genügt es, nur mit der Maus auf eine Formatvorlage oder eine Schriftart zu zeigen; Word zeigt im Dokument sofort eine Livevorschau der jeweils ausgewählten Funktion. Erst wenn Sie auf die Schriftart oder Formatvorlage klicken, wird das jeweilige Aussehen endgültig übernommen. Gleiches gilt beim Einfügen von Tabellen oder bei der Auswahl von Textfarben.

Die Echtzeitvorschau können Sie auf Wunsch auch ausschalten, indem Sie auf die Office-Schaltfläche klicken und den Befehl Word-Optionen aufrufen. Schalten Sie hier das Kontrollkästchen Livevorschau aktivieren einfach aus.

Bloggen mit Word

Im Internet findet zurzeit eine kleine Revolution statt. Alle Welt spricht von Blogs und interaktiven Webseiten. Gemeint sind selbstgestaltete Webseiten, die mit wenigen Mausklicks eingerichtet und sich rasch mit eigenen Texten und Fotos füttern lassen. Mit Blogs ist es ein Leichtes, selbst aktiv am Internet teilzunehmen. Nach einer aktuellen Untersuchung entstehen täglich knapp 100.000 neue Blogs.

Mit Word können auch Sie im Handumdrehen Ihren eigenen Blog einrichten und Ihre eigene Internetseite mit eigenen Texten füttern – etwa Urlaubsberichten, Bastelanleitungen oder Tipps und Tricks zum eigenen Hobby. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Sie schreiben einfach mit Word einen neuen Blog-Beitrag und veröffentlichen ihn per Mausklick auf Ihrer Blog-Webseite. 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.