Outlook: E-Mails unverändert umleiten statt weiterleiten

Um eingegangene Mails auch Freunden und Bekannten zukommen zu lassen, verwenden die meisten die Weiterleiten-Funktion. Die habt aber einen Nachteil: die Nachricht wird verändert. Nicht nur, dass der Zusatz „WG:“ (für „Weitergeleitet“) hinzukommt und die Nachricht um den Hinweis „Ursprüngliche Nachricht“ ergänzt wird. Auch der Absender ändert sich. Statt des Original-Absenders ist man bei Weiterleitungen selbst der Absender. Wenn nichts verändert werden soll (auch der Absender nicht), sollten Sie statt der Weiterleiten- die „Erneut senden“-Funktion verwenden.

Um eine Mail nicht weiterzuleiten, sondern unverändert umzuleiten, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Öffnen Sie die Mail per Doppelklick.

2. Rufen Sie bis zur Version 2003 den Befehl „Aktionen | Diese Nachricht erneut senden auf“. Ab Outlook 2007 klicken Sie im Menüband „Nachricht“ im Bereich „Verschieben“ auf den Pfeil neben Schaltfläche „Weitere Verschiebeaktionen“ und dann auf den Befehl „Diese Nachricht erneut senden“.

3. Das nachfolgende Dialogfenster bestätigen Sie mit „Ja“.

Damit öffnet Outlook eine Kopie der Mail – und zwar ohne Änderungen am Original vorzunehmen. Das gilt auch für das „Von“-Feld; hier steht weiterhin der ursprüngliche Absender. Um die Weiterleitung abzuschließen, müssen Sie ins „An“-Feld nur noch den Empfänger eintragen und auf „Senden“ klicken. Dieser erhält die Mail in unveränderter Form. Outlook weist in der geöffneten Mail lediglich darauf hin, dass die Nachricht im Auftrag verschickt wurde.

3 Comments

  1. Minka 16. Dezember 2013
  2. Billy 24. Juli 2012

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.