Outlook-Kommentare: Kommentarfunktion von Word auch in Outlook 2007, 2010 und 2013 nutzen

In Outlook 2007, 2010 und 2013 gibt es einen eigenen Mail-Editor. Was kaum bekannt ist: Da es sich dabei um eine abgespeckte Version von Word handelt, können Nutzer auch ohne Installation der Textverarbeitung auf die verschiedenen Gestaltungsfunktionen zurückgreifen. Nur die Kommentarfunktion fehlt. Mit einem kleinen Trick können Sie trotzdem Kommentare in E-Mails einfügen. Die eingefügten Kommentare können anschließend direkt in Outlook bearbeitet oder gelöscht werden. Wichtig dabei ist, das Word 2007 bzw. 2010/2013 auf dem Rechner installiert ist.

Outlook-Kommentarfunktion nutzen

So geht’s: Nach dem Starten von Outlook 2007 bzw. 2010/2013 öffnen Sie zunächst die Mail, die kommentiert werden soll. Geben Sie nun an, dass die Mail bearbeitet werden soll. Gehen Sie hierzu in Outlook 2007 zur Gruppe „Aktionen“ und wählen Sie dort „Andere Aktionen“ aus. In Outlook 2010/2013 klicken Sie einfach auf „Aktionen“. Wählen Sie anschließend für beide Versionen den Befehl „Nachricht bearbeiten“ aus.

Sollte es sich um eine Mail Nur-Text-Format handeln, muss diese zunächst ins HTML- oder Rich-Text-Format umgewandelt werden. Es ist nicht möglich, Kommentare in reinen Text-Mails abzuspeichern. Gehen Sie zum Umwandeln in Outlook 2007 auf „Optionen“ und in Outlook 2010 auf „Text formatieren“. Aufgrund des geringeren Platzbedarfs wählen Sie am besten das HTML-Format aus.

Kopieren Sie nun die gesamte Mail in die Zwischenablage, indem Sie zunächst die Tastenkombination [Strg][A] und anschließend [Strg][C] drücken. Oder Sie markieren zuerst mit [Strg][A] den gesamten Mailtext, klicken mit der rechten Maustaste auf die Markierung und wählen den Befehl „Kopieren“.

 

Nun können Sie Word 2007 bzw. 2010/2013 aufrufen. Mit der Tastenkombination [Strg][V] oder per Rechtsklick und „Einfügen“ können Sie den Inhalt der Zwischenablage in das Word Dokument einfügen. Nun können Sie wie in Word gewohnt einen Kommentar hinzufügen.

Ist diese erledigt drücken Sie erneut [Strg][A] und anschließend [Strg][C] um den Inhalt wieder in die Zwischenablage zu kopieren. Wechseln Sie danach zu Outlook und fügen Sie den Inhalt der Zwischenablage mit [Strg] + [V] wieder ein. Zum Schluss noch die geänderte E-Mail speichern.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.