Outlook: Neue Elemente über die Zwischenablage einfügen

Um Notizen, E-Mails oder Kalendereinträge mit Inhalt zu füllen, kommt oft die Zwischenablage zum Einsatz. Der Inhalt einer Webseite wird zum Beispiel markiert und mit [Strg][C] und die Zwischenablage gelegt. Dann wird in Outlook eine neue Notiz oder Mail geöffnet und mit [Strg][V] der Inhalt aus der Zwischenablage ins neue Fenster kopiert. Es geht sogar noch schneller.

Ist die Zwischenablage einmal mit dem gewünschten Inhalt gefüllt, kann man sich das Anlegen einer neuen Notiz oder Mail sparen. Es genügt, wenn Sie in Outlook den passenden Übersichtsordner öffnen, also zum Beispiel den Posteingang, den Notizbereich oder den Kalender. Wenn Sie jetzt die Tastenkombination [Strg][V] drücken oder den Menübefehl „Bearbeiten | Einfügen“ aufrufen, öffnet Outlook automatisch eine neue E-Mail (oder eine Notiz oder einen Termin) mit dem aktuellen Inhalt der Zwischenablage an. Das manuelle Öffnen eines neuen Eintrags entfällt.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.