Outlook: Termin direkt aus einer E-Mail erzeugen

Outlook bietet in den Versionen 2007 und 2010 die Möglichkeit direkt aus einer E-Mail heraus auch einen Termin zu generieren. Hierzu können sie einfach die Aufgabenleiste in Outlook nutzen. In den Versionen bis 2003 besteht diese Möglichkeit leider nicht. Hier bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als die E-Mail mit der Maus auf den Button „Kalender“ in der Navigationsleiste zu ziehen. Daraufhin legt das Programm automatisch einen neuen Termin mit der aktuellen Uhrzeit und de Datum an. Dabei wird der Text der betreffenden E-Mail direkt in den Termin eingefügt. Den genauen Tag sowie die Start- und Endzeit müssen sie dann noch manuell eintragen. Dabei können Sie auch einen kleinen Trick anwenden, um die Arbeit zu beschleunigen. Dazu können Sie ein zweites Outlook-Fenster aufmachen und in diesem den Kalender öffnen. Nun können Sie die E-Mail von einem Fenster in das andere ziehen, um den Termin zu erzeugen.

Diese Variante mit dem zweiten Outlook-Fenster ist natürlich auch bei den Versionen Outlook 2007 und 2010 möglich. Öffnen Sie hierzu zunächst Outlook und klicken Sie in der Navigationsleiste mit der rechten Maustaste auf den Button „Kalender“. Im Kontextmenü wählen sie dann den Befehl „in neuem Fenster“ aus. Ordnen Sie die beiden Fenster anschließend passend an. Dabei sollte in einem Fenster der Posteingang und im anderen der gewünschte Zeitraum des Kalenders zu sehen sein. Ziehen die die Mail nun einfach vom Posteingang in das zweite Fenster. Ziehen Sie diese direkt auf den gewünschten Tag. Nun müssen Sie nur noch den Beginn und das Ende des Termins festlegen. Der Text der verschobenen Nachricht wird auch hierbei direkt in den Termin eingefügt. Anschließend können Sie den Termin speichern und das Terminfenster schließen. Wenn Sie lediglich einen einzelnen Termin verschieben möchten, benötigen Sie das zweite Fenster nicht unbedingt. Beim Anlegen von mehreren Terminen stellt dieses jedoch eine wesentliche Erleichterung dar.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.