Outlook: Wichtige Nachrichten farbig markieren

Gerade wenn Sie viele Mails empfangen ist es nicht immer leicht zu unterscheiden, welche beispielsweise eine direkte Bearbeitung erfolgen und welche nicht ganz so dringlich sind. Daher ist es sinnvoll, die wirklich wichtigen Nachrichten farblich zu markieren.

Wichtiges wird bunt

Öffnen Sie hierzu zunächst den „Posteingang“ in Outlook und gehen Sie auf das Menü „Extras“. Wählen Sie hier den Punkt „Organisieren“ aus. Direkt über Ihrem elektronischen Briefkasten erscheint daraufhin der Bereich „Organisieroptionen Posteingang“. Hier wählen Sie bitte zunächst die Option „Farben verwenden“ und anschließend „Nur an mich gesendete Nachrichten in“ aus. Wählen Sie hier aus den zur Verfügung stehenden Farben die gewünschte aus. Zum Abschluss müssen Sie die Aktion dann nur noch mit einem Klick auf den Button „Einschalten“ aktivieren.

Sie haben nun noch die Möglichkeit den verschiedenen Nachrichtenklassen wie beispielsweise „Ungelesene Nachrichten“ oder auch „Abgelaufene E-Mail noch weitere Formatierungen zuweisen. Hierzu klicken Sie bitte auf den Link „Automatische Formatierung“, den Sie in der Titelleiste von „Organisieroptionen Posteingang“ auf der rechten Seite finden. Markieren Sie nun im gleichnamigen Dialog die jeweiligen Nachrichtenklassen, welche Sie farblich hervorheben möchten. Wenn Sie nun auf die Option „Schriftart“ klicken, können Sie neben der Farbe auch noch die Schriftart ändern. Nach dem Durchführen aller gewünschten Änderungen bestätigen Sie diese abschließend mit „OK“. Wenn Sie die getätigten Änderungen wieder rückgängig machen möchten, dann klicken Sie im Bereich „Organisieroptionen Posteingang“ unter der Rubrik „Farben verwenden“ einfach auf „Ausschalten“.

Auf Wunsch können Sie in Outlook auch noch weitere Nachrichtenklassen definieren. Klicken Sie hierzu im Dialog „Automatische Formatierung“ auf „Hinzufügen“. Daraufhin wird durch Outlook ein neuer Listeneintrag erzeugt und markiert. Geben Sie der neuen Klasse einen entsprechenden Namen und definieren Sie diese wie oben beschrieben. Zum Schluss können Sie noch bestimmen, wie die Zuordnung von Mails in die neue Nachrichtenklasse erfolgen soll. Gehen Sie im Dialog „Filtern“ auf den Punkt „Bedingung“ und bestimmen Sie hier die gewünschten Kriterien. Unter dem Register „Nachrichten“ können Sie beispielsweise bestimmte Absender oder Empfänger angeben.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.