Paletten und alte Kisten wiederverwenden 

Egal ob Paletten oder alte Holzkisten zum Transport von Obst und Gemüse – Sämtliches Transportzubehör wurde aus dem wertvollen Rohstoff Holz aufwändig gefertigt. Leider landen ausrangierte Kisten und Paletten viel zu häufig auf dem Müll. Dass diese Vorgehensweise unnötig ist, beweist der aktuelle Trend des „Upcycling“. Dabei geht es darum alte und benutzte Dinge sinnvoll weiterzuverarbeiten und mit Ressourcen schonend umzugehen. Wer in Sachen Nachhaltigkeit ein Zeichen setzen möchte, gibt alten Kisten und Paletten eine neue Aufgabe und unterbricht den Kreislauf der Wegwerfgesellschaft.

Regale aus alten Kisten

Wie viele gebrauchte Alltagsgegenstände sich vernünftig recyceln lassen, fällt erst beim genaueren Hinsehen auf. Kreative Designer und Blogger machen es längst vor. Sie berichten über ihre Kreationen aus diversen Abfallprodukten. Wir haben uns online umgeschaut und viele tolle Anregungen entdeckt. Clevere Ideen zum Thema Upcycling haben wir beispielsweise hier gefunden, im Blog des Online-Anbieters für Schuhe Mirapodo. Aber auch viele liebevoll gestaltete Blogs zeigen, wie viele Gegenstände, die normalerweise auf der Mülldeponie entsorgt werden, noch viele Jahre in anderer Form nützliche Dienste leisten.

Ein schönes Beispiel liefern Regale aus alten Kisten. Egal ob stabile Wein- oder Obstkisten. Die Holzkonstruktionen sind strapazierfähig, lassen sich mit Farbe einfach umgestalten und mit Befestigungsmaterial schnell an Wänden befestigen. Durch das Arrangieren verschiedener Kisten in harmonisch abgestimmten Farbtönen werden geschmackvolle Regalsysteme erarbeitet. Neben Literatur finden darin Schuhe, Dekoration und viele andere Dinge einen Platz.

Möbel aus Paletten

Paletten sind vielseitiger recycelbar als zunächst angenommen. Besonders für Möbel eignen sie sich hervorragend. Von Wohnzimmertischen über Sitzgelegenheiten für den Garten bis hin zu Betten können daraus diverse Möbelstücke gefertigt werden. Optisch attraktiv wirkt das selbst gemachte Interieur wenn die Holzflächen mit einer passenden Farbe umgestaltet werden. Auf diese Weise können die Paletten-Einzelstücke stilistisch perfekt auf die bestehende Einrichtung abgestimmt werden.

Durch die Ausarbeitung der natürlichen Holzoberfläche und einzelner Schriftzüge, die auf Paletten häufig zu finden sind, wird ebenfalls ein außergewöhnlicher Look erzielt. Für den Einsatz unter freiem Himmel sollten Paletten mit einem Lack oder einer Lasur versiegelt werden. Dann sind die kreativ erarbeiteten Kreationen vor den Witterungsverhältnissen dauerhaft geschützt. Bei der Verwendung für Mobiliar ist zusätzlich das Abschleifen der Kanten empfehlenswert, um die Verletzungsgefahr durch Holzsplitter zu minimieren. Neben Möbeln gibt es noch eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Weiterverarbeitung. Doch egal für welche Lösung man sich hinsichtlich der Wiederverwendung von Paletten und Holzkisten entscheidet, diese Art verantwortungsvoll mit Ressourcen umzugehen, ist und bleibt vorbildlich.

Bildquelle: LoboStudioHamburg (Thomas Ulrich), PublicDomainPictures pixabay.com

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.