Photoshop Alternativen für Mac, Linux und Windows

Jeder Designer oder Privatanwender nutzt Photoshop von Adobe – so die weit verbreitete Meinung. Viele eingefleischte Photoshop-Anwender lässt die Tatsache kalt, dass es auch noch kostengünstigere Alternativen im Bereich der Fotosoftware gibt. Welche Möglichkeiten haben Sie?

Welche plattformübergreifenden Alternativen für Photoshop gibt es?

  • GIMP

Eine der besten Alternativen für Photoshop ist die Software GIMP, denn sie ist kostenlos und für alle gängigen Betriebssysteme erhältlich. Außerdem bietet GIMP  (GIMP steht für Gnu Image Manipulation Program) fast alle Funktionen der Adobe-Software. Wenn Sie sich an Fotobearbeitung oder Design versuchen möchten, müssen Sie tief in die Thematik eindringen, bevor Sie erste Grenzen der Open-Source-Alternative bemerken würden. Anfängern bietet die Bildbearbeitungs-Software Unterstützung in Form von Anleitungen und Foren, deshalb ist GIMP vor allem bei Einsteigern sehr beliebt.

  • GIMPShop

Der Name lässt es bereits vermuten – GIMPShop ist eine Abwandlung von GIMP. Diese Software versucht die Nutzerführung und das Design von Photoshop zu imitieren und richtet sich unmittelbar an ehemalige Adobe-Nutzer, weil sie vor allem durch die altbekannte Oberfläche überzeugt. Ursprünglich wurde GIMPShop für Mac OS X entwickelt, ist aber mittlerweile auch für die Windowsoberfläche erhältlich.

  • CinePaint

CinePaint geht ebenfalls als eine Abwandlung aus dem GIMP-Projekt hervor. Die Bearbeitung ganzer Bilderserien in einem Vorgang wird von der Open-Source-Software ermöglicht, außerdem unterstützt sie Farbtiefen von 8, 16 und 32 Bit. Nicht nur für Fotografen ist CinePaint interessant, sondern wird auch in erster Linie für die Filmindustrie angeboten. Eine Windows-Version wird von CinePaint nicht angeboten, die Software ist ausschließlich für Mac OS X und Linux erhältlich.

Webbasierte Bildbearbeitung

Dienste wie Pixlr und Splashup sind webbasierte Bildbearbeitungsprogramme und funktionieren ebenfalls plattformübergreifend. Webbasiert bedeutet: Sie müssen kein Programm herunterladen, sondern bearbeiten das Foto direkt im Internet-Browser. Allerdings sollten Sie auf die webbasierten Angeboten lieber verzichten, wenn Sie keine schnelle Internetverbindung haben.

Photoshop-Alternativen für Mac

  • Pixelmator

Die meisten Mac-User kennen Pixelmator, denn die Software gilt weit verbreitet als gelungene Alternative zu Photoshop. Mit dieser Software werden Ihnen grundlegende Funktionen des Adobe-Vorbildes geliefert und liegt in einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

  • Seashore

Seashore ist eine Open-Source-Software und basiert auf dem Cocoa-Framework von Mac OS X und richtet sich ausschließlich an Nutzer mit geringen Anforderungen an ein Bildbearbeitungsprogramm. Die Technik von Seashore orientiert sich an GIMP. Die Funktionen der Software wurden allerdings stark heruntergefahren, dennoch wird Seashore kontinuierlich weiterentwickelt.

Photoshop-Alternativen für Linux

  • Krita

Die Benutzung dieser Open-Source-Software wird von Linux-Nutzern hochgelobt, allerdings reicht die Funktionsvielfalt von Krita nicht an GIMP heran; für einfache Bildbearbeitungen ist das Gratistools aber vollkommen ausreichend.

  • Pinta

Die Bildbearbeitungssoftware Pinta für Linux überzeugt durch eine intuitive Nutzung. Diese Software ist allerdings sehr abgespeckt, also eher etwas für Benutzer mit geringen Anforderungen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.