Probleme mit Links in Outlook beheben

Es kann immer wieder vorkommen, dass sich Links in einer E-Mail nicht mehr anklicken lassen. Insbesondere kommt es vor, dass Sie beim Klick auf einen Link die Meldung erhalten „Dieser Vorgang wurde wegen Beschränkungen auf diesem Computer abgebrochen“. Es bleibt Ihnen dann zumeist nichts anderes übrig, als den Link zu kopieren und manuell in den Webbrowser einzufügen. Dieser Fehler tritt bei manchen Windows Installationen auf, wenn Sie nicht den Internet Explorer als Ihren Standardbrowser ausgewählt haben. In diesen Fällen kann es helfen, wenn Sie den Internet Explorer zumindest vorübergehende wieder als Ihren Standard Browser einstellen.

Um den Internet Explorer wieder als Standard einzustellen, öffnen Sie diesen zunächst und gehen dann auf „Extras | Internetoptionen“. Wechseln Sie hier auf das Register „Programme“ und klicken Sie dort auf „Standard“. Anschließend können Sie den Dialog wieder schließen. Nun sollte sich der Link wieder anklicken lassen.

Sollten Sie bereits den Internet Explorer als Standardbrowser installiert haben, dann müssen Sie etwas anders vorgehen. Installieren Sie als Erstes einen anderen Browser wie beispielsweise den Mozilla Firefox. Wenn Sie diesen zum ersten Mal starten, dann werden Sie gefragt, ob Sie Firefox als Standardbrowser nutzen möchten. Bestätigen Sie die Aufforderung mit einem Klick auf „Ja“. Für den Fall dass Sie nicht gefragt werden gehen Sie im Firefox auf „Extras | Einstellungen“. Wechseln Sie nun zum Register „Erweitert“ und klicken Sie auf „Jetzt überprüfen“.

Anschließend können Sie wie oben beschrieben den Internet Explorer wieder zu Ihrem Standardbrowser machen. Führen Sie dann an Ihrem Rechner einen Neustart von Windows aus und schauen Sie nach, ob Sie in Outlook den Link öffnen können. Sollte Sie nach wie vor dieselbe Fehlermeldung erhalten, gehen Sie im Internet Explorer nochmals auf „Einstellungen“. Notieren Sie die gewählten Einstellungen oder fertigen Sie hiervon einen Screenshot an. Gehen Sie danach zum Register „Erweitert“ und klicken Sie hier auf „Zurücksetzen“. Nun können Sie die vorigen Einstellungen bei den Internetoptionen wieder herstellen. Falls Sie den Firefox nicht mehr benötigen, deinstallieren Sie diesen einfach wieder.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.