ProduKey: Die Lizenzschlüssel, Lizenznummern und Seriennummern von Windows und Office auslesen

Ohne Lizenznummer kein Windows und kein Office: Wenn Sie Windows oder Office neu installieren, brauchen Sie jedes Mal den „Product Key“. Der steht auf der Verpackung auf dem gelben „Product Key“-Aufkleber oder auf dem Windows-Aufkleber seitlich am Gehäuse oder unterm Notebook. Doch was tun, wenn man den Produktschlüssel-Aufkleber partout nicht findet oder der Aufkleber nicht mehr lesbar ist? Dann hilft das Gratistool „ProduKey“. Damit können Sie ganz einfach den Installationsschlüssel eines laufenden Windows oder Office auslesen.

Product Key herausfinden

Wichtig ist nur, dass Sie die Produktschlüssel vor der Neuinstallation auslesen – also solange das alte Windows und Office noch laufen. Dann kommen Sie folgendermaßen an die Product Keys:

1. Laden und installieren Sie von der Webseite www.nirsoft.net/utils/product_cd_key_viewer.html das Gratisprogramm „ProduKey“. Den Downloadlink finden Sie ganz unten auf der Webseite; in der Tabelle darunter finden Sie auch die passenden Sprachdateien.

2. Extrahieren Sie die gepackten Dateien in einen neuen Ordner, und klicken Sie zum Starten doppelt auf „ProduKey.exe“.

Das war’s auch schon. Im ProduKey-Fenster erscheinen jetzt alle Produkt-IDs und – viel wichtiger – die Produktschlüssel und Seriennummer von Windows und den Office-Installationen. Diese Produktschlüssel brauchen Sie für die spätere Neu-Installation.

Übrigens: Mit dem Befehl „Ansicht | HTML-Bericht aller Einträge erstellen“ werden alle Lizenzschlüssel im Browser angezeigt – von hier können Sie sie mit dem Druckbefehl oder [Strg][P] ausdrucken.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.