Professioneller Chat mit Microsoft Lync

Kurznachrichten sind so beliebt wie nie zuvor. SMS, MMS, Whatsapp, Skype, Facebook und Co. machen es vor. Die Kommunikation über kleine Chat-Programme für alltägliche Kleinigkeiten und wichtige Anliegen hat Hochkonjunktur. Häufig wird sogar öfter gechattet als miteinander geredet. Inwieweit dies gut oder schlecht ist, soll nicht Thema dieses Artikels sein. Eine professionelle Variante nicht nur für Kurznachrichten und Gruppen-Chats bietet Microsoft Lync. Sie können in Ihrem Unternehmen im Verbund mit einem Exchange-Mailsystem leistungsfähige Konversationen über Lync durchführen.

Mit dem Microsoft Lync Client Kollegen verbinden

Der Client ist schnell auf dem Arbeitsplatzrechner installiert und kann mit wenigen Konfigurationseinstellungen lauffähig gemacht werden. Hauptsächlich müssen Sie die E-Mail-Adresse eintragen, die Sie in der Exchange-Landschaft Ihres Active Directory bzw. Ihrer Arbeitsumgebung nutzen. Sie können noch vereinzelte Übertragungsparameter setzen. Dies ist für den Anfang allerdings nicht notwendig. Vorausgesetzt der oder die Lync Server ist bzw. sind mit den Exchange-Servern kontaktiert, verläuft die Anwendung automatisch. Dank der Lync-Integration in Exchange bzw. Outlook können Sie die Status-Meldungen Ihrer Kolleginnen und Kollegen auch im E-Mailprogramm ansehen.

So wird der Lync Server ins Netz eingebunden

Die Einbindung eines Lync Servers in ein Active Directory mit Exchange-Servern muss von fachlich versierten Administratoren vorgenommen werden. Auf der einen Seite ist Lync ein Chat-Programm, doch es kann noch viel mehr. So ist die Verschmelzung von Telefonanlage und E-Mail-System über speziell dafür eingerichtete Gateway-Server realisierbar. Der Microsoft Lync Server kommuniziert direkt mit den Exchange-Servern sowie den Lync Clients. Ab einer bestimmten Größe können und sollten mehrere Lync Server zum Einsatz kommen.

Gemeinsames Arbeiten sowie Konferenzen

Ein großes Highlight von Lync sind Konferenzen in verschiedenen Formen. Sie können einfache Chat-Gruppen bilden und sich über Kurznachrichten austauschen. Es bietet sich Ihnen aber auch die Möglichkeit, über Telefon und Video mit ihren Kolleginnen und Kollegen Besprechungen abzuhalten. Daneben können Sie – mitunter zeitgleich – mit mehreren Personen an ein und demselben Dokument arbeiten. Insofern es die Applikation zulässt, werden die Änderungen überall übernommen und abgeglichen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.