Handy & Telefon

handy, apple, iphone, android, sms, internet …

Hard- & Software

windows 8, windows 7, xp, office, outlook, tuning …

Heim & Hobby

auto, garten, hobbys, heimwerken, kochen, …

Internet & Medien

google, suchmaschinen, internet, browser, blogs …

Lifestyle & Leben

auto, beauty, wellness, geld, gesundheit, recht …

10.01.2011 Home » Hardware & Software

Programme von CD/DVD/Blu-ray auch ohne CD/DVD/Blu-ray-Laufwerk installieren – übers Netzwerk

Viele Programme gibt’s nicht als Download, sondern noch immer klassisch als CD-ROM oder DVD. Auch vielen PC-Zeitschriften liegen CDs oder DVDs mit kostenlosen Anwendungen bei. Eigentlich eine praktische Sache. Außer, man hat ein Netbook ohne CD/DVD-Laufwerk. Um auch ohne optisches Laufwerk Programme von CD/DVD zu installieren, hilft der Netzwerk-Trick.

Dazu brauchen Sie ein einen zweiten Rechner, der natürlich über ein CD-, DVD- oder Blu-ray-Player verfügen muss. Beide Rechner müssen im lokalen Netzwerk untereinander verbunden sein. Dann ist die Fernininstallation übers Netzwerk einfach:

1. Legen Sie die CD/DVD/Blu-ray in den Rechner mit dem CD-, DVD- oder Blu-ray-Player ein.

2. Starten Sie den Windows Explorer (zum Beispiel mit [Windows-Taste][E]), und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das CD/DVD/Blu-ray-Laufwerk.

3. Im Kontextmenü wählen Sie den Befehl “Freigeben für | Erweiterte Freigabe”. Anschließend folgt ein Klick auf die Schaltfläche “Erweitere Freigabe”.

4.  Kreuzen Sie das Kontrollkästchen “Diesen Ordner freigeben” an, und schließen Sie das Fenster mit OK.

5.  Klicken Sie auf “Netzwerk- und Freigabecenter”, und aktivieren Sie die Option “Kennwortgeschütztes Freigeben ausschalten”. Bestätigen Sie die Änderung per Klick auf “Änderungen speichern”.

6.  Jetzt öffnen Sie am Netbook den Windows Explorer und klicken auf “Netzwerk”. Es folgt ein Doppelklick auf den Namen des Rechners mit dem eingelegten Datenträger. Ein weitere Doppelklick auf den freigegebenen Ordner blendet übers Netzwerk den Inhalt der CD/DVD/Blu-ray ein. Jetzt können Sie wie gewohnt die Installation starten. Die Daten werden übers Netzwerk vom Hauptrechner aufs Netbook übertragen.

Eigenen Kommentar schreiben »

Autor: Mirko Müller