Rechner startet nicht mehr: Wenn Bildschirm und Monitor dunkel bleiben

Häufig sind nach dem Einschalten des Rechners zwar die Festplatte und Lüfter im Inneren des Gehäuses deutlich hörbar, auf dem Monitor ist aber trotzdem nichts zu sehen. Ursache kann dann eine fehlerhafte Verbindung zwischen Monitor und Computer sein oder eine falsche Monitoreinstellung. So gehen Sie der Ursache auf den Grund:

1. Es hört sich banal an, aber trotzdem: Prüfen Sie, ob der Monitor eingeschaltet ist. Viele Monitore verfügen vorne über eine Ein-/Ausschalter, der beim Reinigen oft versehentlich umgelegt wird.

2. Die meisten Monitore verfügen über mehrere Anschlussbuchsen, um zwei Computer gleichzeitig daran anzuschließen. Am Monitor können Sie dann über einen Bedienknopf zwischen den beiden Anschlüssen hin- und her schalten. Prüfen Sie, ob versehentlich die falsche Eingangsquelle gewählt wurde.

3. Kontrollieren Sie die Kabelverbindungen zwischen Monitor und Computer. Sowohl das Kabel von der Grafikkarte zum Monitor als auch das Stromkabel müssen fest sitzen.

Wenn der Monitor immer noch kein Bild zeigt, ist er vermutlich defekt. Das können Sie leicht prüfen, indem Sie testweise einen anderen Monitor von Freunden oder Bekannten anschließen. Sollte der Ersatzmonitor funktioniert, ist klar, dass der eigene Monitor defekt ist und ausgetauscht werden muss.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.