RecycleBinEx: Erweiterte Löschfunktionen für den Papierkorb nutzen

Standardmäßig lässt sich der Papierkorb in Windows nur komplett löschen. Dadurch besteht natürlich auch die Gefahr, dass versehentlich auch Dateien gelöscht werden, die noch benötigt werden. Um dies zu vermeiden, muss der Papierkorb zuerst geöffnet und die Dateien dann einzeln gelöscht werden. Allerdings gibt es hierfür auch eine elegantere Lösung.

Papierkorb deluxe

Mit dem kostenlosen Tool „RecycleBinEx“ können Sie den Papierkorb um einige nützliche Löschfunktionen ergänzen. Das Tool funktioniert unter Windows 98, ME, 2000, XP, 2003, Vista und 7. Sie können das Programm direkt aus dem Internet auf Ihren Rechner laden. Die Downloadadresse: www.fcleaner.com/recyclebinex.

Speichern Sie die Datei „recyclebinex.exe“ auf Ihrem Rechner ab, und starten Sie die zur Installation mit einem Doppelklick. Folgen Sie dabei einfach den Anweisungen des Setup-Programmes. Unter Umständen muss diese Aktion durch die Auswahl eines Kontos mit Administrationsrechten sowie der Eingabe des entsprechenden Kennwortes autorisieren. Nach der Installation müssen Sie dann noch eine Verknüpfung auf dem Desktop anlegen. Diese muss unterhalb des Programmordners auf „RecycleBinExRecycleBinEx.exe“ verweisen.

Alter Papierkorb, neue Oberfläche

Durch das Tool wird der Papierkorb in Windows nicht ersetzt. Es wird lediglich eine neue Oberfläche bereitgestellt, mit der Dateien auf unterschiedliche Weise betrachtet und gelöscht werden können. So können Sie die Dateien im Papierkorb auf unterschiedliche Weise betrachten, was die Standard Möglichkeiten des Papierkorbs bei weitem übersteigt.

So können Sie zum Beispiel durch Klick auf den Pfeil neben „Select All“ auswählen, ob die Dateien die sich seit einem bestimmten Zeitraum wie 2, 7 oder 15 Tagen oder seit mehr als 1, 2 oder 3 Monaten im Papierkorb befinden gelöscht werden. Um bestimmte Dateien zu suchen, können Sie zudem einfach eine Folge von Zeichen die im Dateinamen vorkommen eingeben. Nach dem Markieren können Sie die Dateien mit einem Klick auf „Delete“ direkt löschen. Sehr praktisch ist zudem die Funktion, mit der Sie nach jedem Systemstart die Dateien automatisch löschen können, welche sich bereits seit einem frei wählbaren Zeitraum im Papierkorb befinden.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.