Richtig oder falsch? Die häufigsten und brennendsten Fragen aus der Duden-Redaktion

Spätestens seit den Querelen um die Rechtschreibreform geht es in der Hotline der Duden-Redaktion heiß her. Knapp 200 Mal klingelt es in der Sprachberatung des Duden-Experten.

Gefragt ist die Hotline vor allem bei Journalisten, Lektoren, Buchautoren und Übersetzern.

Pro Anruf sind aus dem deutschen Festnetz 1,86 Euro fällig. Die Telefonnummer lautet: 0900-1870098.

Die Duden-Redaktion hat jetzt die 30 meistgestellten Fragen an den Verlag veröffentlicht.

Bevor Sie selbst zum Hörer greifen, lohnt daher ein Blick auf die folgende Übersicht:

Frage an die Duden-ExpertenRichtige Antwort
Was ist korrekt: der, die oder das Klientel?Die Klientel
Wie sind internationale Telefonnummern nach DIN gegliedert?+49 211 1234-0

Ländervorwahl (z.B. +49 für Deutschland), Stadtvorwahl ohne Null (z.B. 211 für Düsseldorf), Rufnummer (1234), Durchwahl (-0)

Wie wird die Doppelform Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter richtig abgekürzt?Mitarbeiter/-innen
oder
Mitarbeiter(innen)
Wie lautet es richtig: Eine Zeit Lang oder eine Zeitlang?Beide Formen sind orthographisch richtig.
Sind Aussagen wie Ein lilanes Auto oder Ein rosanes Kleid gestattet?Lilanes oder rosanes sind umgangssprachliche Formen. Korrekt ist Ein rosa/lila Auto oder Ein lilafarbenes/rosafarbenes Kleid.
Ein Treffen zum kennenlernen: Wird Kennenlernen groß oder klein geschrieben?Richtig ist die Großschreibung, weil das Wort substantiviert (zum Substantiv/Hauptwort gemacht) wurde.
Was ist richtig: Am Ende diesen Jahres oder dieses Jahres?Am Ende dieses Jahres.
Sind bei Adressangaben und Anschriften Leerzeichen vor dem Bestimmungsort notwendig.Nein, nach DIN-Norm werden Adressen und Anschriften ohne Leerzeichen geschrieben. Die früher gebräuchliche Leerzeile vor dem Bestimmungsort ist überflüssig.
Müssen in Briefen noch z. H. bzw. z. Hd. oder zu Händen geschrieben werden?Nein, der Zusatz ist nicht mehr üblich.
Heißt es Antig-Aging oder Antiaging?Beide Formen sind richtig.
Wie lautet die Vergangenheitsform vom downloaden, downgeloadet oder gedownloadet?downgeloadet
Heißt es der oder das PDADer PDA.
(PDA ist die Abkürzung für Personal Digital Assistant)
Heißt es Das Werk des Autors oder Das Werk des Autoren?Das Werk des Autors.
Heißt es Interessensgemeinschaft (mit Fugen-s) oder Interessengemeinschaft?Interessengemeinschaft.
Was ist korrekt: In der Bredouille oder in der Bedrouille sein?In der Bredouille sein.
Wird bei Abkürzungen am Satzende ein weiterer Punkt gesetzt? Zum Beispiel beim Satz „Ich esse gerne Wild, Huhn, Pute usw.“?Nein, endet der Satz mit einer Abkürzung, die durch einen Punkt abgekürzt ist, wird kein weiterer Schlusspunkt gesetzt.
Was ist richtig: Drei-Gang-Menü oder Drei-Gänge-Menü?Beide Varianten sind richtig.
Die Schreibweisen für E-Mail (email, e-Mail, eMail, E-Mail, EMail) sind vielfältig. Welche Form ist richtig?E-Mail
Unter Bloggern beliebt: Heißt es nun Der Blog oder Das Blog?Beide Formen sind richtig.
Heißt es der E-Mail, die E-Mail oder das E-Mail?Richtig ist die E-Mail, in Süddeutschland und Österreich auch das E-Mail.
Heißt es korrekt ein SMS verschicken oder eine SMS verschicken?Korrekt ist eine SMS verschicken (die SMS), in der Österreich und Schweiz auch ein SMS verschicken (das SMS).
Wird bei der Begrüßung korrekt Herzlich willkommen oder Herzlich Willkommen geschrieben?Richtig ist die kleingeschriebene Variante Herzlich willkommen, da willkommen ein Adjektiv ist.
Was heißen Pizza und Espresso in der Mehrzahl (Plural)?Pizzas oder Pizzen
Espressos oder Espressi
Lautet es korrekt essen gehen oder Essen gehen?Korrekt ist die Form essen gehen.
Wie die Mehrzahl (Plural) von Status?Die Status (mit langem „u“).
Werden die Einwohner von Cottbus richtig Cotbusser oder Cottbuser geschrieben?Beide Varianten (mit einem s oder Doppel-s) sind möglich.
Wie heißt es korrekt: Die Über-Fünfzigjährigen oder die über Fünfzigjährigen?Die
über Fünfzigjährigen (oder die über 50-jährigen).
Wie lauten die Imperativformen (Befehlsformen) von geben, lesen oder werfen? Gib!

Lies!

Wirf!

In Zweifelsfällen können Sie auch eines der Online-Wörterbücher befragen. Die besten Onlinewörterbücher finden Sie hier:

>> LEO

>> Online-Wörterbuch der TU Chemnitz

>> Langenscheidt Wörterbuch bei Wissen.de

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.