Richtig suchen bei Suchmaschinen: Den optimalen Suchbegriff wählen

Suchen und Finden ist oft gar nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick aussieht. Denn einfach einen Suchbegriff eingeben und auf gut Glück loslegen, reicht oft nicht aus. Es ist die schier unglaubliche Zahl von knapp acht Milliarden Webseiten in den Datenbanken von Google und Co., die beim schnellen Drauflossuchen für Ernüchterung sorgt.

Oft liefern die Suchmaschinen zu einzelnen Suchbegriffen gleich tausende oder sogar Millionen Treffer. Wer beispielsweise auf die Schnelle nach Auto sucht, steht knapp 170 Millionen Ergebnissen gegenüber. Nur selten steht gerade diejenige Webseite, die tatsächlich gesucht wird, dann auch ganz oben in der Trefferliste.

Generell gilt: Wenn die Suchmaschine mehrere Millionen Webseiten ausspuckt, war der Suchbegriff zu allgemein.

Der Suchmaschine ist dabei kein Vorwurf zu machen. Sie kann nur nach dem forschen, was Sie ihr „hinwerfen“. Gerade wenn tausende Ergebnisse und nicht das passende in der Trefferliste erscheinen, gilt es daher, das Suchergebnis zu verfeinern. Mit den nachfolgenden Tricks und Kniffen erhalten Sie garantiert bessere Treffer.

Die Suche verfeinern

Wenn die Suchmaschine zu viele Treffer ausspuckt, hilft nur eines: Verfeinern Sie die Suchanfrage. Je spezieller die Suchbegriffe sind, desto besser.

Geben Sie bei der Suche nicht einfach einen Oberbegriff wie Auto, Haus, Tiere, Gesundheit usw. ein; hierzu gibt es einfach zu viele Webseiten. Wählen Sie stattdessen einen spezielleren Begriff. Statt Auto nehmen Sie zum Beispiel Autoreparatur oder Autohaus oder Autowerkstatt oder Autokauf.

Umlaute und Groß-/Kleinschreibung sind egal

Übrigens: Um die Groß- und Kleinschreibung sowie Umlaute (ä, ö, ü, ß) brauchen Sie sich bei den Suchbegriffen keine Sorgen zu machen. Ob Sie einen Suchbegriff groß oder klein schreiben: Das Ergebnis ist stets das gleiche. Auch Umlaute spielen keine Rolle: Märchen und Maerchen führen zum selben Ergebnis. 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.